Sauerteigbrot selber backen

Sauerteigbrot selber backen

Und das beste am Sauerteigbrot selber backen ist, wenn du den Ofen öffnest, dein selbstgebackenes Brot das erste mal riechst und dann in die knusprige Krume schneidest.
Oma hat oft Sauerteig statt Hefe verwendet.
Sauerteig ist nichts anderes, als ein natürliches Backtriebmittel, das, wie Hefe oder auch Backpulver, Teig „aufgehen“ lässt, also locker macht.

Oder ein frisch gebackenes Fladenbrot Rezept, das köstlich schmeckt und immer gelingt. Zum Dippen, füllen und belegen ist ein luftiges Fladenbrot die perfekte Grundlage. Für die Resteverwertung wenn überreife Bananen übrig sind kann man daraus ein leckeres Süßkartoffel Bananenbrot daraus machen. Einmal ein etwas anderes Brot backen. Für dieses köstliche Apfelbrot werden die geraspelten Äpfel mit Zucker und Zitronensaft vermischt bevor die Mischung über Nacht durchzieht. Auch sehr interessant sind Rezepte mit altem Brot. Da wir einige schon braune Bananen zu Hause haben, dachten wir uns dieses fantastisches Bananenbrot zu machen. Sehr einfach in der Zubereitung, herrlich saftig und einfach so lecker.

Wenn du dein selbstgebackenes Brot das erste mal riechst und dann in die knusprige Krume schneidest.
Sauerteigbrot selber backen

Zutaten für ca. 1,2 kg Brot:
80 g Roggensauerteig
550 ml lauwarmes Wasser
400 g Roggenvollkornmehl
250 g Weizenmehl
15 g Salz
2 Tl Anis
2 Tl Kümmel
2 Tl Koriander
2 Tl Fenchel

Zubereitung:

Zuerst den Sauerteig mit lauwarmen Wasser und 300 g Roggenmehl vermischen, sodass ein homogener Brei entsteht. Dann zudecken und 3 Stunden ziehen lassen.
Danach die gemahlenen Gewürze, das Salz, das restliche Roggenmehl und das Weizenmehl zu einem Teig mindesten 20 Minuten verkneten (dazu am besten eine Küchenmaschine verwenden. Falls der Teig zu weich ist noch etwas Mehl hinzufügen.


Danach einen Gärkorb mit griffigem Weizenmehl auskleiden und den Teig einfüllen. Den Teig im Gärkorb zugedeckt ungefähr eine Stunde rasten lassen.

Das Backrohr auf 250° C Ober- Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen.
Das Brot vorsichtig auf das Backpapier stürzen und in den Ofen schieben.
100 ml Wasser auf den Ofenboden gießen und sofort schließen. Damit bekommt das Brot eine perfekte Kruste. Nach 10 Minuten die Hitze auf 220° C reduzieren und 55 Minuten fertig backen.

Brot selber backen kann so viel Freude bereiten, aber es ist auch günstiger als das vom Bäcker:

Dieses saftig, knusprige Omas Dinkel Joghurt Brot kommt in den kalten Ofen und dieser wird erst dann aufgeheizt, das spart Energie und ist ungefährlicher für die Finger! Auch wer bisher wenig Brotback-Erfahrung hat, kann mit einem einfachen Brot aus Dinkel starten.

Omas Dinkel Joghurt Brot

Schnelles Roggenbrot

Du willst nicht nur eigenes Brot backen, sondern auch noch ein richtig gutes Brot? Probiere mal dieses kinderleichte schnelles Roggenbrot Rezept mit Trockenhefe. Damit bekommst du ein saftiges Brot mit einer herrlich knusprigen Kruste. Roggenbrot selber backen ist gar nicht so schwer.

Schnelles Roggenbrot

Himmlisches Bananenbrot

Claudias Bananenbrot ist ein richtiges Trendfood, denn es schmeckt wie ein Kuchen und durch die Bananen ist das Brot super saftig und lecker.

Himmlisches Bananenbrot

Selber Brot backen ist nicht schwer, wie mit diesem Rezept für ein fluffiges Weißbrot. Oma hat über 80 raffinierte Brot und Brötchen Rezepte für dich!

Fluffiges Weißbrot

Saftiges Bananenbrot ist eine tolle Back-Idee, um überreife Bananen zu verwerten. Oma hat ein leckeres Bananenbrot-Rezept! Mit Geling Garantie. Dieses Brot duftet nicht nur herrlich wenn es aus dem Ofen kommt, sondern es ist zudem süß und gesund! So geht’s!

Saftiges Bananenbrot

Sobald ihr das Apfel Zupfbrot auf den Tisch stellt, kann sich jeder sein Stückchen abzupfen. Das hat doch auch etwas sehr Gemütliches, oder? Wenn dann auch noch Zimt und Hefe dazukommt, befindet man sich gefühlt im Gebäck-Himmel. Bei diesem Zupfbrot macht zudem die Zubereitung richtig viel Spaß, denn ist es mal etwas ganz anderes! Probiert es aus!

Apfel Zupfbrot

Bratkartoffel Brotkranz mit 2 Dips

Angi Bieneck hat diese himmlische Rezeptidee bei einem Promibacken gesehen und auf ihre Art umgewandelt. Und ich kann euch sagen. Es hat sich tatsächlich gelohnt.

Bratkartoffel Brotkranz mit 2 Dips

Auf jeden Fall lohnt es sich, dieses leckere traditionelles jüdisches Zopfbrot einmal zu backen. Es ist eigentlich egal ob mit Sesam oder Mohn bestreut, es ist herrlich fluffig.

Traditionelles jüdisches Zopfbrot

Traditionelles Osterbrot

Das Aachener Poschweck (traditionelles Osterbrot) in Aachen und Umgebung wurde früher den Stammkunden als Ostergeschenk überreicht.
Das Osterbrot ist wirklich eine Sünde wert und eine sehr leckere Idee. Wer es nicht gerne zu süß mag, reduziert die Menge an Würfelzucker oder lässt diesen ganz weg.

Traditionelles Osterbrot

Brotlaib gefüllt mit Spinatsauce

Mit Frischkäse, Spinat, Eiern, Gewürzen und Kräutern wird eine Spinatsauce zubereitet, super einfach wird der Brotlaib gefüllt mit Spinatsauce gemacht.

Brotlaib gefüllt mit Spinatsauce

Ein vereinfachtes Rezept für Focaccia Brot mit italienischen Kräutern und Knoblauch von Susanne Keller, das der ganzen Familie und Freunden zu vielen Gerichten, zu Salaten, oder als Beilage beim grillen schmeckt❣️

Focaccia Brot mit italienischen Kräutern und Knoblauch

Ein irisches Soda Brot mit Rosinen ist ein mildes Brot. Typisch für dieses Brot ist das es mit Natron und Buttermilch gebacken wird.
Das Soda-Brot wird zum irischen Frühstück (Ulster Fry) gereicht.

Irisches Soda Brot mit Rosinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*