Schlagwort: Klöße

Geröstete Knödel mit Eier

Das Rezept für geröstete Knödel mit Eier kann man mit Semmelwürfel oder mit altbackenen Brötchen machen. Die Knödel (Klöße) werden zuerst im Wasser gekocht, dann in Scheiben geschnitten und in etwas Fett geröstet. Oma hat noch über 40 leckere Knödelrezepte für euch.

Geröstete Knödel mit Eier

Geröstete Knödel mit Eier

Zutaten für 3 Portionen:
2 Zwiebel 30 Cent
Öl zum Anbraten 10 Cent
300 g Semmelwürfel oder altbackenes Brot in kleine Stücke schneiden 30 Cent
3 Eier 60 Cent
250 ml Milch 25 Cent
Handvoll klein geschnittener Schnittlauch 30 Cent
75 g Mehl 7 Cent
2 El Stärke 20 Cent
Salz und Pfeffer
2 Eier 40 Cent

Getagged mit: ,

Mit Spinat gefüllte Kartoffelknödel

Omas beliebtes Rezept für mit Spinat gefüllte Kartoffelknödel kann man leicht als sättigende Hauptspeise servieren.

Mit Spinat gefüllte Kartoffelknödel

Mit Spinat gefüllte Kartoffelknödel

Zutaten für 4 Portionen:
Zutaten für den Teig:
600 g mehlige Kartoffeln 80 Cent
1 Ei 20 Cent
1 El Butter 10 Cent
80 g Kartoffelstärkemehl 30 Cent
1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer
Zutaten für die Spinatfülle:
1 Zwiebel 15 Cent
1 Prise Salz und Pfeffer
300 g frischer Spinat 80 Cent
etwas Öl für die Pfanne 10 Cent

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Getagged mit: , ,

Mit Fleisch gefüllte Kartoffelknödel

Wenn man noch Bratenreste übrig habt könnt ihr damit super günstig Kartoffelknödel füllen.

Mit Fleisch gefüllte Kartoffelknödel

Mit Fleisch gefüllte Kartoffelknödel

Zutaten für 12 Knödel:
1 kg Kartoffeln
3 Eier
220 g griffiges Mehl
70 g Grieß
50 g Butter
etwas Salz und Muskat
Für die Fülle:
300 g gebratene Schweinsschulter (oder andere Bratenreste)
100 g Bauchspeck
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer und Petersilie

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Getagged mit: ,

Geröstete Knödel

Ein richtiges Resteessen sind geröstete Knödel. Sie werden entweder mit selber gemachten Semmelknödel oder mit übrig gebliebenen Klöße gemacht. Auch beim Fleisch kann man Bratenreste verwenden.

Geröstete Knödel

Geröstete Knödel

Zutaten:
4 Semmelknödel oder übrig gebliebene Knödel (Klöße)
1 Zwiebel
Petersilie
40 g Butter
120 g grob gehacktes Selchfleisch oder Bratenreste
3 Eier
70 ml saure Sahne
Salz

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Semmelknödel in kleine Stücke schneiden und den Zwiebel fein hacken.

Getagged mit:

Geröstete Knödel mit Ei schmecken ganz sicher der ganzen Familie. Probiert doch einmal Omas köstliches Rezept. Sollten Knödel (Klöße) vom Vortag übrig sein, passen diese bestens für dieses Rezept. Dann wird dieses Gericht nicht nur lecker sondern auch mit 31 Cent je Portion saugünstig.

Geröstete Knödel mit Ei

Geröstete Knödel mit Ei

Zutaten für 4 Personen:
5 Semmelknödel oder Knödel vom Vortag
3 Eier 60 Cent
2 El Olivenöl 10 Cent
1 Zwiebel 15 Cent
Salz und Pfeffer
1/2 Bund Petersilie 40 Cent

Getagged mit: , , ,

Österreichische Hefeklöße mit Pflaumenmus

oder wie der Österreicher sagt „Germknödel mit Powidl“.

Österreichische Hefeklöße mit Pflaumenmus

Österreichische Hefeklöße mit Pflaumenmus

Zutaten für 4 Klöße:
250 g Mehl
1/2 Würfel Frischhefe
1 El Zucker
100 ml lauwarme Milch
1/2 Zitroneabrieb
1 Ei
Prise Salz
4 El Pflaumenmus (Powidl)
80 g Butter
40 g gemahlener Mohn
2 El Puderzucker zum Bestäuben

Omas 1 Euro Rezepte gibt es als Taschenbuch und in der Kindle Version:

Getagged mit: ,

Hüttenkäse Knödel mit Erdbeeren

Hüttenkäse Knödel, oder wie man faule Knödel vom Hüttenkäse kocht. Lazy Knödel werden sie genannt, weil man sie viel schneller als normal vorbereiten kann.

Hüttenkäse Knödel mit Erdbeeren

Hüttenkäse Knödel mit Erdbeeren

Zutaten:
1 Packung Hüttenkäse
50 g natürliche Butter
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Tasse Mehl
etwas Salz und Zucker
für die Brösel:
50 g Butter
100 g Semmelbrösel (Paniermehl)
15 g Kristallzucker

Zubereitung:

Den Hüttenkäse durch ein Sieb drücken. Zucker nach Belieben hinzufügen, (Oma hat immer ein paar Löffel dazu gegeben), etwas Salz und Vanillezucker dazugeben.

Getagged mit:

Erdbeerknödel aus Topfenteig

Omas Rezept für Erdbeerknödel aus Topfenteig ist schnell zubereitet, sie sind herrlich flaumig und nicht nur beliebt bei Kindern.
Bei süßen Knödel scheiden sich oft die Geister ob nun die Knödel aus Topfenteig oder die aus Kartoffelteig die besseren sind. Für mich eigentlich egal, wenn es aber einfach gehen soll dann macht man sie mit Topfen (Quark).

Erdbeerknödel aus Topfenteig

Erdbeerknödel aus Topfenteig

Zutaten für ca. 15 Knödel (Kloße):
15 Erdbeeren
500 g Topfen (Quark)
200 g glattes Mehl
80 g zimmerwarme Butter
2 Eier
Prise Salz
50 g Butter
100 g Semmelbrösel (Paniermehl)
15 g Kristallzucker

Getagged mit:

Klöße in Currysauce

Das Rezept von Dorte Ettner, Klöße in Currysauce ist ein dänisches Gericht das sicher besser ist als Ikeas Fleischbällchen. Darauf könnt ihr wetten.

Klöße in Currysauce

Klöße in Currysauce

Zutaten für die Klöße:
500 g Schweinehack
1 Tl Salz
1 Zwiebel (gerieben)
1 Ei
2 El Mehl
100 ml Gemüsebrühe
Zutaten für die Soße:
1 kleiner Spitzkohl
2 rote Zwiebel fein geschnitzt
2 El Butter
4 Tl Curry
1 El Mehl
400 ml Brühe
1/2 Tl Zucker
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Getagged mit:

Königsberger Klopse mit Kartoffeln

Oma Gabis Rezept für Königsberger Klopse mit Kartoffeln ist ein echter Klassiker der deutschen Küche. Königsberger Klopse, auch Saure Klopse, Kapernklopse oder Soßklopse genannt sind eine ostpreußische Spezialität aus gekochten Fleischklößen in weißer Sauce mit Kapern.

Königsberger Klopse mit Kartoffeln

Königsberger Klopse mit Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen:
300 g gemischtes Hackfleisch 1,50 Euro
1 El Paniermehl 5 Cent
1 Ei 20 Cent
1/2 gehackter Zwiebel 10 Cent
Salz und Pfeffer
1 El Mehl 5 Cent
1/2 Becher Sahne 40 Cent
1 l Brühe 40 Cent
6 Kartoffeln 60 Cent
Kleines Glas Kapern 70 Cent

Getagged mit: ,
Pages: 1 2 Next