Apfelbrot

Apfelbrot

Für dieses köstliche Apfelbrot werden die geraspelten Äpfel mit Zucker und Zitronensaft vermischt bevor die Mischung über Nacht durchzieht.

Apfelbrot
Apfelbrot

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten:
3 Äpfel
2 El Saft einer Bio-Zitrone
80 g Rohrzucker
300 g Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
150 g Cashew-Cranberry Mix
1 El Butter zum Einfetten

Zubereitung:

Die Apfelmasse am besten schon am Vortag zubereiten, oder zumindest einige Stunden ziehen lassen. Dazu die Äpfel ohne sie zu schälen grob raspeln. Die Äpfel mit Zitronensaft und Zucker vermengen.

Nach dem Rasten Mehl, Backpulver, Salz und der Cashew Cranberry Mix in einer Schüssel gut vermischen. Mit einem Kochlöffel den Apfelbrot-Teig gut verrühren.

Je nachdem wie viel Saft die Äpfel gezogen haben, eventuell etwas Mehl oder Milch dazu geben. Der Teig sollte schwer vom Löffel fallen.

Eine Kastenform mit Butter einfetten und den Teig in die Kastenform einfüllen.

Das Apfelbrot im vorgeheizten Backofen bei 170° C Umluft oder 190° C Unter/Oberhitze ca. 60 Minuten backen. Danach das Brot auf einen Kuchenrost stürzen und abkühlen lassen.

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, findest du hier: Lieblings-Küchenutensilien.

Möchtest du unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Brot selber backen
« von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*