Wissenswerte Kartoffelkunde – Gekonnt Gekocht

Kartoffeln einfach besser mit unserer wissenswerte Kartoffelkunde. Mit ein paar einfachen Tricks holen sie das beste aus den gesunden Knollen.

Wissenswerte Kartoffelkunde
Wissenswerte Kartoffelkunde

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Wissenswerte Kartoffelkunde

Aufbewahrung:

Kartoffeln am besten bei 4-8° C trocken und dunkel lagern. Nicht in Plastik noch neben Zwiebeln lagern da sie sonst schneller faulen. Frühkartoffeln sollte man schneller verarbeiten da sie schlecht lagerfähig sind.

Party Kartoffel mit Cornflakes

Oma machte diese Party Kartoffel mit Cornflakes schon lange vorher bis sie den Namen Funeral Potatoes bekommen haben. Sie sind richtig käsig, knusprig und so lecker! Mit Käseschichten und einem knusprigen Belag ist dieser Auflauf für groß und klein so richtig lecker!

Party Kartoffel mit Cornflakes
Party Kartoffel mit Cornflakes

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Knusprige Bratkartoffeln richtig kalorienarm

Mit Omas Rezept für knusprige Bratkartoffeln aus der Pfanne zauberst du knusprige Bratkartoffeln richtig kalorienarm mit Zwiebeln, die als Beilage zu vielen Gerichten passen. Kartoffeln sind gesund und haben wenig Kalorien.

Knusprige Bratkartoffeln richtig kalorienarm
Knusprige Bratkartoffeln richtig kalorienarm

Zutaten für 2 Personen:
500 g festkochende Kartoffeln 70 Cent
1 Zwiebel 15 Cent
2 El Öl 10 Cent
Salz, Pfeffer und Thymian 5 Cent

Zubereitung:

Besonders kalorienarm werden die Bratkartoffeln mit vorgekochten Kartoffeln und wenig Fett.
Wenn du rohe Kartoffeln verwendest müssen diese ca. 30 Minuten braten.

Grammelknödel mit Rotkraut

Etwas ganz feines von unserer österreichischen Oma Fini sind ihre Grammelknödel mit Rotkraut. Die Knödel hat Oma aus Erdäpfeln (Kartoffeln) gemacht.

Grammelknödel mit Rotkraut
Grammelknödel mit Rotkraut

Foto von Josefine Lukas

Zutaten für die Grammelknödel:
1 kg Erdäpfel (Kartoffeln)
3 El Mehl
Salz
1 Tl Butter
Grammeln (gekauft) oder klein geschnittene Wurstreste

Omas 1 Euro Rezepte gibt es als Taschenbuch und in der Kindle Version:

Dill Kartoffeln mit Sauerrahm Dip

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Für den Sauerrahm Knobaluch unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Dille vermischen.

Dill Kartoffeln mit Sauerrahm Dip
Dill Kartoffeln mit Sauerrahm Dip

Zutaten für 4 Personen:
1 kg kleine Kartoffeln
3 El Olivenöl
1 Bund Dille
Salz
Für den Sauerrahm Dip:
1 Becher Sauerrahm (saure Sahne)
2 Knoblauchzehen
Prise Salz und Pfeffer
1 El Dille

Zubereitung:

In einem Kochtopf mit ausreichend Salzwasser die Kartoffeln zugedeckt 20 Minuten kochen.
In der Zwischenzeit die Spitzen von den Stielen der Dille abzupfen und fein schneiden. 1 El Dille für den Sauerrahm Dip aufheben.
Kartoffeln abgießen und schälen.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Dille hinein und die Kartoffeln darin bei niedriger Hitze schwenken.

Fingernudeln mit Bayrisch Kraut

Bauern waren es früher, die das Traditionsgericht der Bayern und Österreicher erfunden haben. So ein Glück, das Oma dieses Rezept auch hatte, denn Fingernudeln mit Bayrisch Kraut sind einfach unwiderstehlich!

Fingernudeln mit Bayrisch Kraut
Fingernudeln mit Bayrisch Kraut

Zutaten für 4 Personen:
Für die Fingernudeln:
300 g Kartoffel 35 Cent
50 g glattes Mehl 5 Cent
20 g zerlassene Butter 10 Cent
1 Ei 20 Cent
4 El Öl
Prise Salz

Für das bayrisch Kraut:
1 kleiner Spitzkohl 1 Euro
100 g Speckwürfel 1 Euro
1 Zwiebel 20 Cent
1/8 l Wasser
1 El Zucker 2 Cent
1 El Essig 2 Cent
Salz, Pfeffer und Kümmel nach Geschmack

Kohlrabi Kartoffel Auflauf mit Hackfleisch und Käse gemacht

Kohlrabi und Kartoffel in einem herzhaften Auflauf gemacht!

Die milde Süße der beiden heimischen Gemüsesorten harmoniert perfekt und wird von den Hackfleischbällchen und dem Käse, mit dem sie überbacken werden, getoppt.

Kohlrabi Kartoffel Auflauf
Kohlrabi Kartoffel Auflauf

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten für 6 Personen:
2 Kohlrabi
8 Kartoffeln
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Brötchen
1 Ei
1/2 Tl Muskat
Salz und Pfeffer
1 Bund gehackte Petersilie
150 g geriebener Parmesan

Kartoffelknödel alla Bolognese

Ein raffiniertes Bolognese Rezept, eine Variation des Klassikers. Einfach zum Nachkochen sind die Kartoffelknödel alla Bolognese.

Kartoffelknödel alla Bolognese
Kartoffelknödel alla Bolognese

Zutaten für 6 Personen:

Zutaten für Bolognese:
600 g Faschiertes
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
3 Esslöffel Tomatenmark
1 Esslöffel Zucker
750 ml Wasser
Prise Rosmarin
Prise Thymian
etwas Öl
Salz und Pfeffer

Zutaten für die Kartoffelknödel:
400 ml Milch
450 g griffiges Mehl
600 g Kartoffel
1 1/2 P. Trockengerm
1/2 Tl Zucker
60 g Butter
5 Eidotter
Salz

Kartoffelbuchteln mit Bolognese gefüllt

Ein Klassiker der österreichischen Küche sind die über die Grenzen hinaus bekannten Buchteln aus Kartoffelteig gemacht. Traditionell sind sie mit Powidl gefüllt. Hier sind die Kartoffelbuchteln mit Bolognese gefüllt.

Kartoffelbuchteln
Kartoffelbuchteln

Zutaten für 6 Personen:

Zutaten der perfekt gemachten Bolognese:

Zutaten für die Kartoffelbuchteln:
400 ml Milch
450 g griffiges Mehl
700 g Kartoffel
1 1/2 Packungen Trockengerm
1/2 Tl Zucker
60 g Butter
5 Eidotter
Salz

Zutaten für die Fülle:

Bolognese

Zubereitung der perfekt gemachten Bolognese:

Anfangs mit der Bolognesesauce beginnen, denn wenn man sie perfekt machen will, sie mindestens 2 Stunden braucht.

Gerichte mit Kartoffeln für die ganze Woche von Mo. 29.01. – So. 04.02.

Diese Woche gibt es in Omas günstigen Essensplan nur günstige Gerichte mit Kartoffeln. Ob gebacken, gebraten oder gekocht, Kartoffel schmecken nicht nur den Jüngsten immer, sondern der ganzen Familie. Kartoffeln gehören zu den gesündesten Kohlenhydraten überhaupt.

Oma machte sich jeden Sonntag einen Essensplan für die ganze Woche. Damit ging Sie dann Montags einmal einkaufen, und das war es. Die Gerichte mit Kartoffeln für die einzelnen Tage lassen sich natürlich beliebig tauschen.

Pages: 1 2 3 4 5 Next