Brot selber backen

Brot selber backen

Das heutzutage das Brot beim Bäcker sehr teuer ist wissen wir alle, also was liegt da näher als „Brot selber backen“. Und immer schmeckt es auch nicht so wie man es haben möchte. Auch weiß man nicht mit welchen Zutaten es gebacken wurde.

Brot selber backen

Brot selber backen

Oma hat früher das Brot immer selber gebacken. Warm aus dem Ofen war es immer so lecker. In der letzten Zeit hört man aber, das es schon wieder viele Menschen gibt die sich Ihr Brot zu Hause selber backen, da es ja um einiges billiger ist als in der Bäckerei.

Brot selber backen ist mit einigen Tipps gar nicht so schwer.

Tipp zum Brot Backen:

Es gibt 3 Möglichkeiten Brot zu backen:

  • Einen Brotteig machen, den Teig in eine Backform geben und im Backofen backen. Klingt einfach, ist auch einfach.
  • Mit vorgefertigte Backmischungen die man in jedem Supermarkt bekommt. Mit wenigen Zutaten dazu und den Teig kräftig durchkneten. Der Teig in eine Brotform geben und fertig backen.
  • Brot in einem Brotbackautomat backen. Am Morgen aufstehen und ein frisch gebackenes Brot ist fertig! Das funktioniert mit einem Brotbackautomaten. In den Brotbackautomaten werden alle Zutaten eingefüllt und anschließend wird mit dem Timer festgelegt, wann der Automat mit dem Kneten des Teiges und dem Backen beginnen soll.

Hier gibt es jede Menge Auswahl an Brote die man selber backen kann:

Brot selber backen

In Kriegszeiten wo fast alle kein Geld hatten war das Kartoffelbrot sehr beliebt.

Was gibt es besseres als zum Frühstück frische und warme Milchbrötchen oder Weizenbrötchen am Frühstückstisch zu haben? Genauso wie schnelle Brötchen zum Frühstück.

Ein wirklich günstiger Snack für zwischendurch um nur 37 Cent je Rahm Fladenbrot.

Mit diesem Hefezupfbrot kommt ein ganz spezieller Duft von Zimt in die ganze Wohnung. Für einen wohltuenden Sonntagsmorgen ein perfekter Anfang für den Tag.

Wenn man dieses Bauernbrot in der Küche bäckt riecht es im ganzen Haus immer so richtig gut. Gesundes Vollkornbrot backen oder ein knuspriges Bierbrot ist auch nicht schwierig, einfach Körner in den Teig dazu geben und noch Körner auf den Teig verteilen. Walnüsse selber sammeln und ein Walnussbrot daraus machen. Auch in das frische Kürbisbrot kann man die Kürbiskerne in den Teig einrühren.

Auf jeden Fall müsst Ihr auch einmal würziges Kartoffelbrot nach Omas Rezept einmal nach backen.

Das beste Fingerfood sind Omas selber gemachte Brotstangen mit Pesto oder Knoblauchbrot in Muffinform mit Mozzarella gefüllt.

Ciabatta selber machen oder ein indisches Fladenbrot namens Naan.

Obwohl aus der italienischen Küche, aber auch die Oma machte diese knusprigen Crostini selber. Und eine türkische Spezialität ist das knusprige türkische Fladenbrot.

Nicht nur zu Ostern ist der Osterzopf mit Hagelzucker sehr beliebt.

Sie wollen mehr über Lagerung und Haltbarkeit von Brot wissen?

  • Blog abonnieren und kein neues Rezept verpassen

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 230 anderen Abonnenten an