Apfelknödel

Apfelknödel mit Mostsauce

Eine österreichische Spezialität, genauer gesagt aus Kärnten sind die Apfelknödel mit Mostsauce.

Zutaten für die Apfelknödel für 5 Personen:

700 g säuerliche Äpfel 80 Cent
1 Ei 20 Cent
100 g Butter 50 Cent
100 g Semmelbrösel (Paniermehl) 10 Cent
50 g geriebene Haselnüsse 60 Cent
50 g Rosinen 20 Cent
80 g Zucker 8 Cent
etwas Zimt
Nelkenpulver

Zutaten für die Mostsauce:

400 ml Most 1 Euro
200 g Maizena Speisestärke 25 Cent
2 Eier 40 Cent
150 g Zucker 15 Cent
1 Tl Gewürznelken 10 Cent
1 Zimtrinde 20 Cent

benötigte Küchengeräte:

Hochpfanne, Durchmesser 24 cm, Höhe 7 cm,

Zubereitung der Apfelknödel:

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einer Hochpfanne 50 g Butter erhitzen und die Äpfelwürfel andünsten. Dann den Zucker, die Haselnüsse und die Rosinen einrühren. In einer weiteren Pfanne mit den restlichen 50 g Butter 50 g Semmelbrösel (Paniermehl) anrösten und in die Hochpfanne mit einrühren. Mit etwas Zimt und Nelkenpulver würzen. Jetzt die Masse noch einmal gut durchrühren und dann 5 Minuten rasten lassen (dann kann man die Knödel besser formen). Mit der Hand aus der Masse kleine Knödel formen und diese in Mehl, Ei und Bröseln panieren.

Die Apfelknödel in einer Pfanne mit heißem Öl herausbacken.

Zubereitung der Mostsauce:

In einem Kochtopf 300 ml Most mit Zucker, Gewürznelken und Zimtrinde aufkochen. Den restlichen Most (100 ml) mit den Eiern sowie der Maisstärke verrühren und dann in den heißen Most einrühren. Das ganze unter ständigem umrühren einmal aufkochen lassen. Die Mostsauce mit den Apfelknödel servieren.

Schwierigkeit: schwierig (Kochprofi)

Kochdauer: 30 Minuten

Preis pro Person ~0,92 Euro
Nährwerte pro Person: 807 kcal
3672 kj
7,8 g Eiweiß/Protein
26 g Fett
124 g verwertbare Kohlenhydrate

Auch ein tolles Rezept mit Äpfeln sind die Apfelnockerl oder die Apfel Maultaschen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*