Menemen – Türkisches Gemüserührei

Menemen – Türkisches Gemüserührei

Ein Gericht, das auf keinem türkischen Frühstück fehlen darf, ist Menemen – Türkisches Gemüserührei. Das Gemüserührei wird mit Paprika, Tomaten, Frühlingszwiebeln und scharfem Paprikamark zubereitet und ist blitzschnell gemacht. Aber auch als Low-Carb-Gericht einfach immer eine gute Idee!

Menemen – Türkisches Gemüserührei

Menemen – Türkisches Gemüserührei

Zutaten für 4 Personen:
5 Eier
4 Tomaten
1 grüner Paprika
3 Frühlingszwiebeln
1 El Acı Biber Salçası (Scharfes Paprikamark) oder Tomatenmark
2 El Butter
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Die Schale der Tomaten am Stunk kreuzförmig einritzen. In einem Topf mit kochendem Wasser hinein geben und 5 Minuten ziehen lassen. Abgießen und abkühlen lassen. Dann die Haut der Tomaten abziehen und klein würfeln.

Paprika waschen, entkernen und klein würfeln. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

Eier in einer Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen, Paprika darin ca. 2 Minuten anschwitzen, dann die Frühlingszwiebeln dazugeben und noch einmal 2 Minuten dünsten. Das scharfe Paprikamark hinzufügen, kürz verrühren und die Tomaten dazugeben. Hitze reduzieren und alles 5 Minuten einkochen lassen.

In der Mitte der Tomatenmasse die verquirlten Eier in die Pfanne geben. Sobald die Masse stockt alles ordentlich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 1 bis 2 Minuten braten. Auf Teller anrichten und mit gehackter Petersilie servieren.

Wer es gerne milder mag, nimmt statt Acı Biber Salçası einfach Tomatenmark.

Rezepte zum Frühstück
Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*