Eggs Benedict

Eggs Benedict

Eier Benedict (aus dem englischen Eggs Benedict) sind ein US-amerikanisches Frühstücksgericht aus pochierten Eiern auf Brötchen mit Sauce Hollandaise darauf.

Eggs Benedict

Eggs Benedict

Zutaten für 4 Personen:
2 Brötchen
4 Scheiben Speck oder Schinken
1 El öl
4 Eier
Salz und Pfeffer

für die Sauce Hollandaise:
3 Eigelb
½ Tasse Butter geschmolzen
1 El Zitronensaft
½ Tl Senf

Zubereitung:

In einer Schüssel die Eigelb, den Zitronensaft und den Senf mit einem Handrührer auf niederer Stufe rühren. Die Butter einfließen lassen und so lange rühren bis die Mischung dick und cremig ist. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Die Brötchen in der Mitte auseinander schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Speck mit den Brötchen beidseitig anbraten.

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Hitze reduzieren. Ein Ei in eine kleine Schüssel einschlagen und vorsichtig in das kochende Wasser gleiten lassen. Den Vorgang mit den restlichen Eiern wiederholen und die Eier 3 bis 5 Minuten köcheln lassen oder bis sie den gewünschten Gargrad erreicht haben.
Dann die Brötchen mit Speck belegen, jeweils 1 Ei darauf, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce Hollandaise darüber.

Mit dem übrig gebliebenen Eiweiß kann man sehr gut Kokosbusserl machen.

Omas beste Rezepte mit Eier
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*