Würziges Kartoffelbrot

Würziges Kartoffelbrot

Würziges Kartoffelbrot, ein Rezept unserer Oma, hilft bei Verdauungsstörungen denn es enthält Kümmel, das ein wertvolles Arzneimittel ist.

Würziges Kartoffelbrot

Würziges Kartoffelbrot

Zutaten:
300 g Kartoffeln
700 g Weizenmehl Type 1050
1 Würfel frische Hefe
350 ml lauwarmes Wasser
2 EL Zucker
1 TL Kümmel
1 Tl Anis
2 Tl Salz
1 El Butter zum Einfetten

benötigte Küchengeräte:

KartoffelschneiderKochtopfKartoffelpresseBrotform,

Zubereitung würziges Kartoffelbrot:

Die Kartoffeln in einem Kochtopf weich kochen.

Die gekochten und geschälten Kartoffel durch eine Kartoffelpresse drücken.

350 ml Wasser leicht erwärmen. Die Hefe mit 2 El Zucker im lauwarmem Wasser auflösen und 10 Minuten stehen lassen. Danach das Hefewasser mit den gepressten Kartoffeln, mit Salz, Anis und Kümmelpulver zu einem Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und mit einem Tuch abdecken.  30 Minuten am besten auf einer Heizung gehen lassen.

Dann den Teig noch einmal ordentlich durchkneten. Eine große Brotform mit Butter einfetten und den Teig hinein geben. Den Teig mit einer Gabel ein paar mal einstechen, mit lauwarmem Wasser bepinseln und in einem auf 180° vorgeheizten Backofen 40 bis 50 Minuten backen.

Stellen Sie noch auf den Boden des Backrohr eine Tasse mit heißen Wasser. Das Brot ist fertig durch gebacken, wenn es beim Anklopfen hohl klingt. Das würzige Kartoffelbrot aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken, damit die Kruste nicht zu hart wird. Dann abgedeckt auskühlen lassen und einfach nur genießen.

Mehr Brote zum selber backen:

Brot selber backen
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*