Rahm Fladenbrot

Rahm Fladenbrot

Ein wirklich günstiger Snack für zwischendurch um nur 37 Cent je Rahm Fladenbrot.

Zutaten für 6 Fladenbrote:

Rahm Fladenbrot

Rahm Fladenbrot

Zutaten für den Teig:
20 g frische Hefe (oder 10 g Trockenhefe) 20 Cent
500 g Weizenmehl 50 Cent
260 g lauwarmes Wasser
1 TL Salz

Zutaten für den Belag:
100 g Schmand 30 Cent
100 g geriebenen Käse 1 Euro
1 Zwiebel 20 Cent

Zubereitung des Rahm Fladenbrot:

In einer Schüssel die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl in eine Rührschüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen und das Hefewasser hineingießen.

Mit einem Handmixer mit Knethaken 10 Minuten lang zu einem weichen Teig kneten.

Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen (entweder bei 25 Grad oder am besten ist es wenn man den Backofen auf der kleinsten Stufe aufheizt und ihn dann ausschaltet. Dann den Hefeteig hinein und den Backofen zu.)

In der Zwischenzeit kann man den Belag zubereiten.

Zubereitung des Belag:

Den Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer weiteren Rührschüssel die Zwiebelscheiben mit dem Schmand verrühren.

Den aufgegangen Hefeteig auf einer bemehlten Fläche in 6 Teile teilen. Diese Teigstücke zu Fladen formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem Belag bestreichen. Den geriebenen Käse auf die Fladenbrote streuen.
In einem auf 180° aufgeheiztem Backrohr ca. 20 Minuten backen. Nach 15 Minuten kontrollieren ob sie nicht zu schnell braun werden. Wenn ja schon früher rausnehmen.
Heiß serviert schmeckt das Rahm Fladenbrot am besten.

Preis für 1 Rahmfladenbrot ~ 37 Cent

Tipp für wirklich gut aufgegangen Hefeteig: Hefeteig zubereiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*