Pizza Bolognese

Pizza Bolognese

Mit diesen Zutaten bekommt man zwei Pizzen mit einem Durchmesser von 32 cm und eine kleine Pizza mit einem Durchmesser von 16 cm. Also bestens für eine Familie geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren!
Pizza Bolognese

Pizza Bolognese

Zutaten für den Teig:
400 g Mehl
50 g frische Hefe
1 El Zucker
250 ml lauwarmes Wasser
1 Tl Salz
2 El Olivenöl

Zutaten für die Bolognese Sauce:
500 g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch)
1 Dose Tomaten
1 Zwiebel
etwas Stangensellerie
1 Karotte (Möhre)
100 ml trockener Rotwein
1/2 l Rinderbrühe
1 EL Petersilie
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
2 EL Tomatenmark
1 Tl Majoran
frischer Thymian
1 Basilikumblatt
Olivenöl zum anbraten des Gemüse
Öl zum anbraten des Faschiertem
Salz und Pfeffer

Zutaten für den Belag:
200 g geriebener Gouda
1 Zwiebel zu Zwiebelringe schneiden
etwas Oregano

Zum Beträufeln:
etwas Olivenöl

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung der Pizza Bolognese:

Zubereitung Teig:

Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde formen und die Hefe in diese Mulde bröckeln. Zucker darüber streuen. Wasser angießen, abdecken und mindestens eine ½ Stunde gehen lassen.
Salz und Olivenöl dazugeben und mit den Händen den Teig ordentlich kneten. Dann noch eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.

In der Zwischenzeit machen wir die

Zubereitung der Bolognese Sauce:

Die Zubereitung der perfekten Sauce Bolognese finden Sie auf der Hauptseite=> Bolognese

Fortsetzung der Zubereitung des Teiges:

Jetzt den Teig noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten. Zu zwei großen (ca. 32 cm) und einem kleinen (ca. 16cm) runden Fladen dünn ausrollen. Diese 3 Teigfladen in die drei vorbereiteten gefetteten Pizzbleche legen und den Rand nach oben drücken.

Belegen der Pizza Bolognese:

Zuerst die Sauce Bolognese auf die drei Pizzaböden verteilen, dann mit dem geriebenem Käse bestreuen.

Backen der Pizza Bolognese:

Die 3 Pizzableche in einen vorgeheizten Backofen bei 220 °C stellen und 20 bis 25 Minuten backen.
Nach 15 Minuten die Pizzen mit den Zwiebelringen belegen und fertig backen lassen.

Wenn der Teigrand außen schön braun und knusprig ist, die Pizzen aus dem Backofen nehmen und auf Tellern anrichten. Mit etwas Olivenöl noch beträufeln und mit Oregano bestreuen.

Mehr Bolognese Rezepte:

Der Klassiker unter den Bolognese Gerichten sind die Tagliatelle alla Bolognese und die Spaghetti Bolognese. Schon einmal Bolognese ohne Fleisch probiert? Dann müssen Sie einmal die Linsenbolognese , die Gemüse Bolognese oder eine Nuss Bolognese probieren. Auch die Kartoffelknödel alla Bolognese sind einfach köstlich. Die Lasagne Bolognese ist auch ein klassisches Bolognese Gericht.

Besonders raffiniert gemacht sind Arancina mit Bolognese gefüllt, die Crespelle alla Bolognese und der Stromboli mit Bolognese gefüllt.

Oder schon einmal Pasta Asciutta selber gemacht?

Mit der perfekt gemachten Bolognese Sauce ein Bolognese Gratin oder einen Bolognese Toast machen. Ebenfalls lecker ist die Sommer Bolognese mit Tomaten und frischem Basilikum zu jeder Jahreszeit genießen. Ein tolles Rezept mit Bild aus der Kategorie Bolognese ist der Nudelauflauf Bologneser Art und die Cannelloni Bolognese.

Für alle die Pasta lieben aber auf Kohlenhydrate verzichten wollen um überflüssiges Fett zu bekämpfen, werden Zoodles Bolognese lieben.

Schon einmal Pasta selber gemacht?

 

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*