Lasagne Bolognese

Lasagne Bolognese

Ein tolles Bolognese Gericht für Ihre Gäste ist die Lasagne Bolognese. Überzeugen Sie sich selbst von diesem herrlichen köstlichen Rezept.

Zutaten Lasagne Bolognese für 4 Personen:

Lasagne Bolognese

Lasagne Bolognese

8 gekochte Lasagneplatten
600 g Faschierte (Hackfleisch)
4 EL Olivenöl
1 große Karotte (Möhre)
3 Zehen Knoblauch
1 Sellerie
2 EL Tomatenmark
1 großer Zwiebel
200 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
100 g frisch geriebener Parmesan
etwas Zucker
Salz und Pfeffer

Für die Béchamel:
2 EL Butter
3 EL Weizenmehl
500 ml Milch
Prise Muskat

Zubereitung der Lasagne Bolognese:

Karotte, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch putzen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Würfel darin gut anbraten und wieder aus der Pfanne heraus nehmen.

Jetzt das Faschierte in die Pfanne geben und anbraten. Nun das herausgenommene Gemüse wieder in die Pfanne zum Faschierten dazu geben. Mit dem Wein ablöschen und fast ganz verkochen lassen. Dann das Tomatenmark dazugeben, etwas angehen lassen und mit der Brühe auffüllen. Die Pfanne mit einem Deckel zuschließen und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker nach Geschmack würzen.

Für die Béchamel die Butter in einem erhitzten Kochtopf zerlassen. Das Mehl einrühren, kurz anschwitzen lassen und unter mehrmaligen Rühren nach und nach die Milch dazu gießen. Mit Muskat und Salz nach Geschmack würzen und einmal aufkochen lassen.

Eine Auflaufform einfetten und mit den Lasagneplatten belegen. Ein paar Esslöffel Béchamel darauf verteilen, mit etwas Parmesan bestreuen und einen Teil der Bolognese darüber geben. So weiter schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die oberste Schicht sollte auf jeden Fall aus der Béchamelsauce bestehen, die dann auch noch mit dem Parmesan bestreut wird.

In einem vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten überbacken. Bevor die Lasagne serviert wird, einige Minuten ruhen lassen.

Anschließend mehr von Bolognese Rezepten:

Auf jeden Fall der Klassiker unter den Bolognese Gerichten sind die die Tagliatelle alla Bolognese und die Spaghetti Bolognese. Schon einmal Bolognese ohne Fleisch probiert? Dann müssen Sie einmal die Linsenbolognese, die Spinat Bolognese oder die Gemüse Bolognese mit Spargel probieren. Besonders raffiniert gemacht sind die Kartoffelknödel alla Bolognese, der Stromboli mit Bolognese gefüllt und die Crespelle alla Bolognese. Mit der perfekt gemachten Bolognese Sauce kann man einen Bolognese Gratin oder einen Bolognese Toast machen. Auch ganz lecker ist die Sommer Bolognese mit Tomaten und frischem Basilikum zu jeder Jahreszeit genießen. Ein tolles Rezept mit Bild aus der Kategorie Bolognese ist der Nudelauflauf Bologneser Art.

Für alle die Pasta lieben aber auf Kohlenhydrate verzichten wollen um überflüssiges Fett zu bekämpfen, werden Zoodles Bolognese lieben.

Schon einmal Pasta selber gemacht?

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*