gesunde Rezepte mit Gemüse

gesunde Rezepte mit Gemüse Wochenplan von Mo. 11.02. – So. 17.02.

Hier finden Sie Omas gesunden Wochenplan für gesunde Rezepte mit Gemüse. Diese Woche gibt es viele leckere Gemüsegerichte.

Ein abwechslungsreicher Wochenplan mit gesunder Wochenplanung. Mit diesem Wochenplan mit vielen gesunden Rezepten sagen Sie den Kilos den Kampf an. Mit diesem Wochenplan nimmt man nicht nur wenige Kalorien zu sich, sondern man gibt  auch wenig Geld für die Gerichte. Auch wirft man mit einem gut erstellten Wochenplan keine Lebensmittel mehr weg.
Verpassen Sie keinen Wochenplan mehr. Er wird spätestens jeden Montag um 08:00 veröffentlicht.

Günstiger Wochenplan KW16  Gesunde Ernährung

Auswahlliste:

gesunde Rezepte mit Gemüse:

Mo. 11.02. Linseneintopf

Ein Linseneintopf wie ihn Oma immer machte bringt Abwechslung auf den Küchentisch. Dieser Eintopf ist gesund und schmeckt besonders lecker.

Linseneintopf

Linseneintopf

Zutaten für 4 Personen:
200 g Linsen 30 Cent
400 g Dose gehackte Tomaten 40 Cent
1/2 Gemüsesuppenwürfel 5 Cent
1 Zwiebel 20 Cent
3 Knoblauchzehen 10 Cent
3 El Olivenöl 10 Cent
1 Tl Koriander 40 Cent
0,5 Tl Basilikum 20 Cent
etwas Thymian 5 Cent
Messerspitze Muskat 2 Cent
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

KochtopfKnoblauchpresseGemüsetopf Antihaftbeschichtet

Zubereitung des Linseneintopf:

Die Linsen in einem Kochtopf mit 700 ml Wasser, 2 El Olivenöl, Muskat und Koriander aufkochen und ca. 25 Minuten weich kochen. Die Linsen sollten dabei nicht zerfallen.

In der Zwischenzeit den Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken. In einem beschichteten Topf 1 El Olivenöl erhitzen und die Zwiebelstücke darin weich dünsten. Den gepressten Knoblauch dazu geben und kurz mit braten.

Die Tomaten unterrühren, mit Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Dann diese Sauce 10 Minuten köcheln lassen.

Die fertige Tomatensauce mit den Linsen vermischen. Gemüsesuppe mit Gemüsewürfel zubereiten. Den Linseneintopf mit Gemüsesuppe, Salz und Pfeffer abschmecken und noch ca. 7 Minuten köcheln lassen. Dazu schmecken Omas selbst gemachte Crostini am besten.

Preis pro Person ~0,46 Euro
Nährwerte pro Person: 253 kcal
1107 kj
13 g Eiweiß/Protein
9 g Fett
30 g verwertbare Kohlenhydrate

Di. 12.02. Low Carb Sellerie Schnitzel

Ein gesundes Schnitzel das nur 161 kcal hat. Lecker und günstig Essen und dabei nicht zunehmen.

Low Carb Sellerie Schnitzel

Low Carb Sellerie Schnitzel

Zutaten für 4 Personen:
1 Sellerieknolle ca 700-900 g  1,50 Euro
2 Eier  40 Cent
100 g Mehl  10 Cent
5 El Olivenöl  5 Cent
Salz
Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Kochtopf, Pfanne

Zubereitung des Low Carb Sellerie Schnitzel:

Die Sellerieknolle schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Selleriescheiben in einem Kochtopf mit kochendem Salzwasser 8 Minuten kochen. Danach abschrecken, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Die Eier auf einem Teller aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Auf einem zweiten Teller das Mehl geben. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Selleriescheiben mit Salz und Pfeffer würzen, erst im Mehl wenden, dann durch das verquirelte Ei ziehen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Minuten braten.

Die Low Carb Sellerie Schnitzel mit Omas Mais Paprika Salat servieren.

Mais Paprika Salat

Mais Paprika Salat

Preis pro Person ~0,51 Euro
Nährwerte pro Person: 161 kcal
676 kj
5,8 g Eiweiß/Protein
3,8 g Fett
22 g verwertbare Kohlenhydrate

Mi. 13.02. Steckrüben Eintopf

Ganz schnell und ganz einfach und auch noch verdammt lecker! Das ist der Steckrüben Eintopf von unserer Oma. Mit vielen Kartoffeln und Möhren gemacht.

Steckrüben Eintopf

Steckrüben Eintopf

Zutaten für 6 Personen:
1 Steckrübe (ca. 1 kg) 1 Euro
500 g Möhren 40 Cent
700 g Kartoffeln 80 Cent
2 Zwiebel 40 Cent
2 El Butterschmalz 20 Cent
1 Lorbeerblatt 20 Cent
2,5 l Wasser
2 Gemüsebrühwürfel 20 Cent
1 El Zucker 2 Cent
Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Steckrüben Eintopf:

Steckrübe, Kartoffeln, Zwiebel und Möhren schälen und klein würfeln. In einem Kochtopf das Butterschmalz erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig dünsten.
Das gewürfelte Gemüse und ein Lorbeerblatt dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und ein paar Minuten lang dünsten lassen. Mit 2,5 Liter Wasser und 2 Gemüsebrühwürfel auffüllen und nicht zugedeckt auf kleiner Stufe 80 Minuten lang köcheln lassen.

Vor dem Servieren nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Der Steckrübeneintopf ist ein perfektes Rezept zum Vorkochen da es sich sehr gut aufwärmen lässt. Am besten immer in großen Mengen kochen, da der Steckrüben Eintopf nach jedem Aufwärmen immer besser schmeckt! Den Eintopf einfach einfrieren und wenn man Gusto darauf hat, raus aus dem Tiefkühlschrank, aufwärmen und wieder genießen.

Mit Steckrüben kann man auch ein leckeres Püree machen.

Preis pro Person ~0,57 Euro
Nährwerte pro Person: 220 kcal
958 kj
6,1 g Eiweiß/Protein
3,3 g Fett
40 g verwertbare Kohlenhydrate

 Do. 14.02. Gnocchi Zucchini Pfanne

Fr. 15.02. Gemüsewok mit Putenstreifen

Dieser Gemüsewok ist bestens für eine Kohlenhydrate arme Diät gedacht. Der Wok hat nämlich nur 1,9 g Kohlenhydrate je Teller.

Gemüsewok mit Putenstreifen

Gemüsewok mit Putenstreifen

Zutaten für 6 Personen:
350 g Putenfleisch 3 Euro
3 Packungen Suppengrün 2,10 Euro
1 Zucchini 70 Cent
4 Esslöffel Olivenöl 8 Cent
Kräutersalz
Pfeffer

Und so wird Gemüsewok mit Putenstreifen zubereitet:

Das Suppengrün in dünne Streifen schneiden. Das Putenfleisch in kleine Stücke schneiden.
In einer Pfanne mit Olivenöl das Gemüse 15 Minuten rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer zweiten Pfanne mit Olivenöl die Putenstücke 5 Minuten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann beides in einer Pfanne zusammenmischen und weitere 5 Minuten braten.

Preis pro Person ~98 Cent
Nährwerte pro Person: 122 kcal
511 kj
15,4 g Eiweiß/Protein
5,9 g Fett
1,9 g verwertbare Kohlenhydrate

Sa. 16.02.Reis mit Paprikagemüse

günstiges, gesundes Reisgericht für ~84 Cent pro Person und nur 255 kcal je Gericht

Reis mit Paprikagemüse

Reis mit Paprikagemüse

Zutaten für 4 Personen:
300 g Reis 1,20 Euro
3 Paprika, rot, grün und gelb 1,50 Euro
1 Zwiebel 30 Cent
2 Tomaten 20 Cent
3 Zehen Knoblauch 10 Cent
2 El Öl 5 Cent
600 ml Wasser
Wasser
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Knoblauchpresse, Kochtopf mit Glasdeckel

Zubereitung des Reis mit Paprikagemüse:

Wir machen den Reis nach der Quellreismethode. Hier wird der Reis mit gerade so viel Flüssigkeit aufgekocht, wie der Reis aufnehmen kann. Mit dieser Quellmethode bleiben die Vitamine und Vitalstoffe im Reis. Für 300g Reis nehmen wir 600 ml Wasser. Reis und Wasser in einen Kochtopf und aufkochen lassen. Dann den Deckel rauf und bei sehr schwacher Hitze den Reis kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

Die Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Knoblauch mit einer Knoblauchpresse pressen. Die Tomate klein schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Knoblauch dazu geben und kurz mit braten. Jetzt die Paprika und die Tomatenstücke zufügen und unter Rühren anbraten. Dann soviel Wasser hinzufügen, dass das Gemüse bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße solange kochen, bis das Wasser verdampft.

Reis auf einem Teller anrichten Reis in eine Schale, mit Löffel etwas zusammen drücken und auf den Teller kippen.und die Soße daneben anrichten.

Von der Menge werden 4 Personen satt und sicher nicht dick. 2 mal in der Woche so ein vitaminreiches und kalorienarmes Mittagmahl und Sie werden nie mehr Gewichtsprobleme haben.

Preis pro Person ~0,84 Euro
Nährwerte pro Person: 255 kcal
1068 kj
6,5 g Eiweiß/Protein
2,3 g Fett
50,7 g verwertbare Kohlenhydrate

So. 17.02. Karotten Auflauf

Ein einfach nach zu kochendes Rezept ist dieser Karotten Auflauf. Er wird aus Reis, frisch geraspelten Karotten, frischer Petersilie, mit einem Guss aus Eiern und etwas Milch gemacht und im Backofen gebacken.
Dieser Karotten Auflauf ist mit einem Salat ein ausreichend sättigendes vegetarisches Hauptgericht für 4 Personen. Man kann ihn aber auch als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Frikadellen reichen.

Karotten Auflauf

Karotten Auflauf

Zutaten für 4 Personen:
200 g Reis  20 Cent
300 ml Wasser
1/2 Gemüsebrühen Würfel  10 Cent
400 g Karotten (Möhren)  40 Cent
3 Eier  60 Cent
100 ml Milch 1,5 % Fett  10 Cent
1 Bund Petersilie  70 Cent
Prise Muskatnuss 2 Cent
30 g Parmesan  30 Cent
10 g Butter  5 Cent
Salz
Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung des Karotten Auflauf:

Wir machen den Reis nach der Quellreismethode. Hier wird der Reis mit gerade so viel Flüssigkeit aufgekocht, wie der Reis aufnehmen kann. Mit dieser Quellmethode bleiben die Vitamine und Vitalstoffe im Reis. Für 200 g Reis nehmen wir 400 ml Wasser und einen halben Gemüsebrühen Würfel. Reis und Wasser in einen Kochtopf und aufkochen lassen. Dann den Deckel rauf und bei sehr schwacher Hitze den Reis kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

Die Karotten mit einem Sparschäler abziehen und mit einer Vierkantreibe grob reiben.
Diese Karottenraspel mit dem Reis vermischen.
Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Die Milch und eine Prise Muskatnuss dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. Dieses Gemisch unter die Karotten- Reismischung unterheben.

Die Petersilie fein schneiden und auch mit der Masse vermischen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die ganze Masse einfüllen. Die Oberseite glatt streichen, den geriebenen Parmesan und ein paar Butterflöckchen darüber streuen .

Den Karotten Auflauf in einen auf 210 ° vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.
Preis pro Person ~0,59 Euro
Nährwerte pro Person: 190 kcal
798 kj
7 g Eiweiß/Protein
6 g Fett
25 g verwertbare Kohlenhydrate

Helft Omas Rezepte Besuchern und sendet uns Vorschläge für günstige und gesunde Wochenpläne, wir werden sie dann sicher veröffentlichen.

Hier der Link zum Rezepte eintragen.

Was denkt ihr über Omas Wochenpläne? Gebt uns bitte Euer Feedback. Freue mich schon über Euro Vorschläge und Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*