Linseneintopf

Linseneintopf

Ein Linseneintopf wie ihn Oma immer machte bringt Abwechslung auf den Küchentisch. Dieser Eintopf ist gesund und schmeckt besonders lecker.

Das könnte Sie auch interessieren!
Linseneintopf

Linseneintopf

Zutaten für 4 Personen:
200 g Linsen 30 Cent
400 g Dose gehackte Tomaten 40 Cent
1/2 Gemüsesuppenwürfel 5 Cent
1 Zwiebel 20 Cent
3 Knoblauchzehen 10 Cent
3 El Olivenöl 10 Cent
1 Tl Koriander 40 Cent
0,5 Tl Basilikum 20 Cent
etwas Thymian 5 Cent
Messerspitze Muskat 2 Cent
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Kochtopf, Knoblauchpresse, Gemüsetopf Antihaftbeschichtet

Zubereitung des Linseneintopf:

Die Linsen in einem Kochtopf mit 700 ml Wasser, 2 El Olivenöl, Muskat und Koriander aufkochen und ca. 25 Minuten weich kochen. Die Linsen sollten dabei nicht zerfallen.

In der Zwischenzeit den Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken. In einem beschichteten Topf 1 El Olivenöl erhitzen und die Zwiebelstücke darin weich dünsten. Den gepressten Knoblauch dazu geben und kurz mit braten.

Die Tomaten unterrühren, mit Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Dann diese Sauce 10 Minuten köcheln lassen.

Die fertige Tomatensauce mit den Linsen vermischen. Gemüsesuppe mit Gemüsewürfel zubereiten. Den Linseneintopf mit Gemüsesuppe, Salz und Pfeffer abschmecken und noch ca. 7 Minuten köcheln lassen. Dazu schmecken Omas selbst gemachte Crostini am besten.

Preis pro Person ~0,46 Euro
Nährwerte pro Person: 253 kcal
1107 kj
13 g Eiweiß/Protein
9 g Fett
30 g verwertbare Kohlenhydrate

Für Linsenliebhaber hier noch ein paar leckere Linsenrezepte:

Linsenbolognese, Rahmlinsen, indische Linsensuppe,

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*