Polenta Zucchini Gratin

Polenta Zucchini Gratin

In diesem Polenta Zucchini Gratin ist frisches Herbstgemüse gepaart mit cremiger Polenta in einer Tomatensauce und überbacken mit Käse! Oma empfiehlt dazu knuspriges Ciabatta Brot.

Polenta Zucchini Gratin

Polenta Zucchini Gratin

Zutaten:
3 Möhren, in Scheiben geschnitten
1 große Zucchini, in Scheiben geschnitten
1 gelber Kürbis, in Scheiben geschnitten
1 Dose Tomatensauce
1 gehackter roter Zwiebel
1 gehackter roter Paprika
4 El Olivenöl
100 g geriebener Parmesan
750 ml Suppenbrühe
200 g Polenta
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Ofen auf 180° C vorheizen.

Das Polenta in einen Topf mit Suppenbrühe aufkochen lassen und für 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
Möhren, Zucchini, Kürbis, Zwiebel und Paprika in einem großen Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse ca. 5 Minuten anbraten und mit Tomatensauce aufgießen. Rühren, zudecken und köcheln lassen, bis das Gemüse leicht zart ist.

Polenta aus der Suppenbrühe heraus nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und gewürzte Polenta ca. 3 Minuten pro Seite braten. Aus dem Öl nehmen und die Scheiben in eine große Auflaufform legen. Die Gemüsemischung über die Polenta gießen und mit geriebenen Parmesan bestreuen.
Auflauf 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen.

Gratins so richtig knusprig gebacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*