Porree Schinken Gratin

Porree Schinken Gratin

Eine leckere Rezeptidee von Angi Bieneck ist dieser Poree Schinken Gratin.

Porree und gekochter Schinken ist ja schon ein Genuss. Wenn man diesen dann noch kombiniert mit einer leckeren Sauce, Kartoffelbrei und Käse ist man geschmacklich gesehen im Himmel. Wie? Ihr nicht? Macht nichts…. bei Angi Bieneck ist das aber so (lach). Aber vielleicht probiert ihr die Kombi selber mal aus.

Porree Schinken Gratin

Porree Schinken Gratin

Foto von Angi Bieneck

Zutaten:
800 g geschälte Kartoffeln
400 g gewürfelter Kochschinken
4 geschnittener Stangen Porree
2 El Butter
Salz und Pfeffer
1 El Mehl
250 ml Sahne
Muskat
100 ml warme Milch
30 g Butter
30 g geriebener Emmentaler
50 g geriebener Emmentaler
2 El Paniermehl (Semmelbrösel)

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser gar kochen.
In der Zwischenzeit Kochschinken und 4 Porree in einer hohen großen Pfanne oder Topf in Butter 5 Minuten brutzeln. Mit Pfeffer und Salz würzen. Nun 1 El Mehl übe rstäuben und anschwitzen (rührend). Nun mit Sahne oder Milch angießen und alles leise köchelnd ca. 10 Minuten sämig werden lassen. Nochmal mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
In eine Auflaufform geben.
Die Kartoffeln abgießen und mit 100 ml erwärmter Milch und 30 g Butter pürieren. Mit Muskat und Pfeffer abschmecken. 30 g geriebenen Emmentaler unterheben und auf das Gemüse verteilen. Das funktioniert am besten mit 2 Löffeln, weil die Masse nun doch etwas störrisch ist. Aber davon lass ich mich ja nicht aufhalten. Nun 50 g geriebenem Käse aufstreuen und 1 bis 2 Esslöffel Semmelbrösel/Paniermehl ebenfalls aufstreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° C goldbraun überbacken lassen. Fertig.

Gratins so richtig knusprig gebacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*