Bärlauchpesto Brot

Bärlauchpesto Brot

Es sollte Bärlauch das ganze Jahr geben und nicht nur ein paar Wochen im Frühling! Viele lieben den Geschmack und seine Farbe. Und was natürlich ganz super ist, Bärlauch kann man einfach pflücken und kostet nichts. Dieses Bärlauch Pesto wird mit gehackten Haselnüssen, Olivenöl und frischer geriebener Parmesan zubereitet.

Bärlauchpesto Brot

Bärlauchpesto Brot

Zutaten:
60 g fein gehackte Haselnüsse
60 g Parmesan-Käse
110 g Bärlauch
6 El Olivenöl
Olivenöl zum Auffüllen
Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker

Omas 1 Euro Rezepte gibt es als Taschenbuch und in der Kindle Version:

Zubereitung:

Die Haselnüsse fein hacken.
Den Bärlauch ordentlich waschen und trocken schleudern.
Danach die Bärlauchblätter klein schneiden.

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und das Öl darüber gießen.
Mit einem Handrührer alle Zutaten kurz pürieren.
Vorsicht, nur kurz pürieren, denn Olivenöl wird bitter, wenn es zu sehr geschlagen wird.

Das fertige Pesto nun noch mit Olivenöl bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Auf Weißbrot schmeckt das Bärlauchpesto am besten.

Leckere Snacks für Zwischendurch
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*