Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilien Kartoffeln

Zur Spargelzeit gibt es Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilien Kartoffeln. Denn der klassische Spargel wird mit Sauce Hollandaise serviert.

Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilien Kartoffeln

Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilien Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen:
500 g Kartoffeln
Salz
650 g weißer Spargel
2 Tl Salz
1/2 Tl Zucker
1 Tl Öl
150 g Butterstückchen
3 Eidotter
4 El Wasser
3 El Zitronensaft
1 Prise Salz und Pfeffer

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in ausreichend kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden.

In einen großen Topf mit Wasser 2 Tl Salz, 1/2 Tl Zucker und 1 Tl Öl geben und das Wasser zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, den Spargel hinein und das Wasser einmal kurz aufkochen lassen. Danach sofort die Hitze reduzieren. Spargel nie stark kochen, sonst werden die zarten Spargelköpfe verletzt.
Den Spargel also aufkochen lassen und danach, je nach Dicke der Spargelstangen, ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Für die Sauce Hollandaise Wasser und Dotter über Wasserdampf, mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen.
Die Butterstückchen nach und nach hinzufügen und ständig weiter schlagen. Den Zitronensaft zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Solange über dem Wasserdampf schlagen bis die Masse dicklich ist.

Spargel auf Teller anrichten, mit der Sauce Hollandaise beträufeln, Kartoffeln mit Petersilie garnieren und alles zusammen servieren.

Gemüse Rezepte
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*