Pasta mit Bärlauchpesto

Pasta mit Bärlauchpesto

Bärlauch gibt es im Frühling überall. Pflück dir eine Handvoll und mach daraus eine Pasta mit Bärlauchpesto. Diese Pasta wirst du in der Bärlauch Saison sicher einmal in der Woche kochen!

So würzig und so lecker, der Frühling kann kommen. Das ist ein Gericht für ein schnelles Mittagessen unter der Woche. Einmal gemacht und man wird es lieben.

Pasta mit Bärlauchpesto

Pasta mit Bärlauchpesto

Zutaten für 4 Personen:
500 g Spaghetti
140 g Bärlauch
80 ml Olivenöl
30 g Pinienkerne
50 g geriebener Parmesan
1 Zitrone
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Pasta mit Bärlauchpesto:

In einem Kochtopf die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen.
In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Pinienkerne ohne Öl kurz anrösten.

Den Bärlauch grob hacken und mit Olivenöl, Pfeffer, dem geriebenen Parmesan, den gerösteten Pinienkerne (bis auf 1 El), den Saft aus einer Zitrone und den Abrieb der Zitronenschale mit einem Handrührer so lange mixen, bis keine Stückchen von den Kernen mehr zu sehen sind. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
Die Pasta abgießen und zurück in den Kochtopf geben. Das Pesto untermengen und ordentlich mit den Spaghetti vermischen.
Auf Teller aufteilen und die restlichen Pinienkerne dazu geben.

Omas leckere Nudelgerichte

Lust auf mehr Pasta Saucen?

Nudelsaucen
Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*