Torrijas French Toast

Torrijas French Toast

Spanischer French Toast, innen weich, außen knusprig und sanft.
Er wird schnell und einfach zubereitet und besonders Kinder lieben ihn.

Torrijas French Toast

Torrijas French Toast

Wie er gemacht wird:
Wie bei vielen traditionellen Rezepten gibt es verschiedene Möglichkeiten, ihn zuzubereiten. Bei einige Versionen wird das Brot eingeweicht, und die Beläge variieren von Honig bis Zimtzucker, wie in diesem Rezept.
Anders als bei einem typischen französischen Toast wird Torrijas durch Aufgießen und Süßen von Milch hergestellt, in die Sie das Brot einweichen, bevor es in ein geschlagenes Ei eingetaucht wird. Das Ergebnis ist eine unglaublich weiche Füllung mit einer sanft knusprigen Hülle.
Für diese Art von French Toast ist es besser wie beim armen Ritter abgestandenes Brot zu verwenden. In der Tat wurde dieses Rezept vor vielen Jahrhunderten schon gemacht, um altes Brot zu verbrauchen. Weißbrot eignet sich dafür am besten.

Zutaten für 4 Personen:
8 Scheiben Brot
250 ml Milch
2 El Zimt
2 El Zucker
2 Eier
2 El Olivenöl oder mehr nach Bedarf
1 El Zucker

Zubereitung Torrijas French Toast:

Die Milch mit 1 El Zimt und 2 El Zucker in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Hin und wieder umrühren, um den Zucker aufzulösen und zum Kochen bringen. Dann die Hitze abstellen. Zur Seite stellen und ruhen lassen.
Die Brotscheiben in den Boden einer Schüssel legen und die warme Milch darüber gießen. Die Brötchen sollten die gesamte Milch aufgesaugt haben.
Die Eier in einer Schüssel verquirlen, in die ein Stück Brot passt.
Das Öl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Jetzt eine Scheibe Brot nach der anderen in die verquirlten Eier tauchen. In der Pfanne die Brötchen beidseitig goldbraun braten.
1 El Zucker und 1 El Zimt zusammen mischen und das Gemisch über die fertigen streuen.

armer Ritter Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*