Angis Dreh Dich um Kuchen

Angis Dreh Dich um Kuchen

Dieser Kuchen von Angi Bieneck nennt sich nicht ohne Grund „Dreh dich um Kuchen“, denn genau das tut er während der Backzeit im Backofen.

Angis Dreh Dich um Kuchen
Angis Dreh Dich um Kuchen

Foto von Angi Bieneck

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Rotes Licht – grünes Licht 🙈
Nein das Rezept des Kuchens selber ist schon älter als diese Serie. Nur kam mir diese gerade in den Sinn als ich „Dreh Dich um“ geschrieben habe. Da bin ich doch wohl nicht Netflix gesteuert. Nein, dass würde ich nicht gucken. Und Ihr?

Für eine 26er Springform:

150 g weiche Butter mit 150 g Mehl, 15 g Weinstein Backpulver, 3 Eier, 90 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und 1 Teelöffel Vanille Extrakt zu einem homogenen Teig verrühren. Diesen nun in die Springform geben, verteilen und glätten.
Dann 80 g weiche Butter mit 500 g Magerquark, 3 Eier, 100 g Zucker, 20 g Vanillepudding Pulver, den Saft einer Zitrone, 1 Prise Salz und 1 Teelöffel Vanille Extrakt ebenfalls glattrühren. Auf den ersten Teig geben, verteilen und glatt streichen.
Nun im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 1 Stunde backen lassen. Irgendwie wollte der Kuchen sich heute nicht so umdrehen wie geplant und eher ein vermischter Teig / Käsecreme Kuchen werden hat aber auch was. Lag vermutlich daran weil ich nach 20 min die Türe geöffnet habe um ihn im Drehprozess abzudecken. Aber sorry ich wollte an den Tisch um das Mittag zu essen. Also muss das jetzt reichen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Omas beste Kuchenrezepte
« von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*