Rustikaler Käsekuchen

Rustikaler Käsekuchen

Der beste Kuchen der Welt ist dieser rustikaler Käsekuchen der in kleinen Backformen gebacken, mit Blaubeeren garniert und mit Puderzucker bestäubt wird.

Rustikaler Käsekuchen

Rustikaler Käsekuchen

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zutaten für 3 runde kleine Keramik Backformen:

Hat man keine kleine Backformen zur Hand kann man auch eine Springform mit 26 cm Durchmesser nehemn.
Für den Teig:
250 g Mehl
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125 g Butterflöckchen
Für den Belag:
750 g Quark
5 Eier
180 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 El Zitronensaft
50 g Speisestärke
200 g Schlagsahne
2 El Semmelbrösel (Paniermehl)
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, Zucker und Salz darauf streuen und das Ei dazu.
Butterflöckchen auf dem Rand verteilen. Vom Rand aus schnell zu einem geschmeidigen Mürbeteig verkneten und zu einer Kugel formen. Dann den Teig flachdrücken, in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Quark in einem Sieb abtropfen lassen.
Backrohr auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in 3 Teile teilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Formen rund ausrollen. Die Formen einfetten und mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand bilden.
Die Böden mit einer Gabel öfters einstechen und die Formen kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Eier trennen. Quark, Eigelb, 100 g Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Speisestärke verquirlen. Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen. Sahne steif schlagen. Eischnee und Sahne abwechselnd unter die Quarkcreme heben.

Semmelbrösel auf den Teigböden verteilen. Quarkmasse darauf geben und glatt streichen. Auf der untersten Schiene im Backrohr 20 Minuten backen, bis die Käsemasse aufgegangen ist. Dann die Temperatur auf 160° C (Umluft 140° C) herunterschalten.

Den Kuchen weitere 30 bis 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen, nach 10 Minuten mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu stark bräunt. Danach abkühlen lassen. Mit Beeren belegen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Omas beste Kuchenrezepte
« von 3 »
Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*