Resteverwertung von gekochten Kartoffeln

Resteverwertung von gekochten Kartoffeln

Für diese Resteverwertung braucht man dann nur mehr Tomaten, Zwiebel, Eier, Salz und Pfeffer.

Das könnte Sie auch interessieren!

Zutaten:

Resteverwertung von gekochten Kartoffeln

Resteverwertung von gekochten Kartoffeln

Für 4 Personen wären

600 g Reste von gekochten Kartoffeln bestens geeignet.

Dann noch:

2 Tomaten 20 Cent
1 Zwiebel 10 Cent
4 Eier 80 Cent
etwas fein gehackter Schnittlauch 20 Cent
1 El Öl 2 Cent
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung der Resteverwertung von gekochten Kartoffeln:

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. und in einer Pfanne mit Öl andünsten.
Gekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in die Pfanne geben und etwas anbraten.

Tomaten klein schneiden in die Pfanne dazu und noch einmal mit Deckel 2 Minuten auf kleiner Stufe braten.

In der Zwischenzeit die Eier in einer mit Öl erhitzten zweiten Pfanne einschlagen und kurz anbraten.

Die Kartoffel auf Teller anrichten, die Spiegeleier darauf und mit fein gehackten Schnittlauch bestreuen.

Preis für 1 Teller: ~ 33 Cent

Auch wenn keine gekochten Kartoffel zu Hause sind kostet diese Kartoffelpfanne nicht viel mehr.

Ein ähnliches Restlessen ist das Gröstl.

Mehr günstige Gerichte mit der Resteverwertung:

Fleischwurst Baguette
Kartoffelgulasch mit Fleischwurst
Brotsuppe mit Frankfurter
Apfel-Bratwurst
Schinken Bratkartoffel
Kartoffelpfanne mit Bratwurst und Gemüse
Holzhackertoast
Strammer Max
Wursteintopf
Grenadiermarsch
Aufläufe
Eintopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*