Bratkartoffeln mit Spiegelei

Bratkartoffeln mit Spiegelei

Bratkartoffeln mit Spiegelei ist schnell zubereitet und ein sehr schmackhaftes Gericht. Es eignet sehr gut zur Resteverwertung, sollten einmal ein paar Kartoffel am Vortag übrig geblieben sind.

Für die Spiegeleier aber wirklich nur ganz frische Eier verwenden. Denn je frischer das Ei ist, desto besser gelingt das Spiegelei.

Bratkartoffeln mit Spiegelei

Bratkartoffeln mit Spiegelei

Zutaten für 2 Personen:
400 g Kartoffel 40 Cent
1 kleiner roter Paprika 40 Cent
3 El Pflanzenöl 5 Cent
2 Eier 40 Cent
2 El Sonnenblumenöl (zum Braten) 5 Cent
1 El Schittlauch 20 Cent
Pfeffer
Salz

Zubereitung der Bratkartoffeln mit Spiegelei:

In einem Kochtopf die gewaschenen Kartoffeln 10 Minuten kochen.

Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und klein würfeln.
In einer Pfanne mit Pflanzenöl goldbraun braten. Die Paprikastücke untermischen und 3 Minuten mit braten. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

In einer zweiten Pfanne wo der Boden nur lau erhitzt ist (nicht heiß), diese leicht salzen und erst jetzt die Eier hinein. Dann die Eier langsam stocken lassen. Auf kleinster Flamme die Spiegeleier 12 bis 14 Minuten garen lassen.
Am besten ist es, wenn das Eigelb noch leicht weich ist.
Auf Teller die Bratkartoffel verteilen, die Spiegeleier darauf. Mit Schnittlauch bestreuen, noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Preis für 1 Teller: ~ 75 Cent

Wenn gekochte Kartoffel zu Hause sind kostet diese Bratkartoffeln gar nur 55.

Ein ähnliches Restlessen ist das Gröstl.

Oma machte immer viele verschiedene Kartoffelpfannen Gerichte:

Richtig leckere Kartoffel Pfannen Gerichte
Getagged mit: , , , ,
2 Kommentare zu “Bratkartoffeln mit Spiegelei
  1. Herbert Erb sagt:

    rohe kartoffeln in scheiben schneiden,mit gesalzener butter
    in der pfanne braten.nach geschmack würzen,und kurz vor der
    garzeit zwei eier dazu geben

  2. Herbert Erb sagt:

    Da sind wirklich tolle Rezepte dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*