Engelsaugen aus der Weihnachtsbäckerei

Engelsaugen aus der Weihnachtsbäckerei

Angi Bieneck hat heute schon für Weihnachten Engelsaugen aus der Weihnachtsbäckerei probiert. Mit diesem Rezept werden sie sicher wie auf diesem Bild. Versprochen, denn ich habe sie natürlich schon selber gebacken. Schneller und einfacher geht wirklich keine Weihnachtsbäckerei.

Engelsaugen aus der Weihnachtsbäckerei
Engelsaugen aus der Weihnachtsbäckerei

Foto von Angi Bieneck

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten für ca. 30 Stück:
2 Eigelb
150 g weicher Butter
1 bis 2 Tl Vanilleextrakt
240 g Mehl
70 g gesiebter Puderzucker

Zubereitung:

Eigelb mit weicher Butter, Vanilleextrakt, Mehl und gesiebten Puderzucker zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten im Kühlschrank kühlen. 15 g Kugeln Formen und mit dem Stiel eines Kochlöffels Mulden formen. Glattgerührte Konfitüre einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ( O/U ) ca. 10 bis 12 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Omas Weihnachtsplätzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*