Mini Pizzabrötchen ohne Hefe

Mini Pizzabrötchen ohne Hefe

Lust auf schnelle selbstgemachte Mini Pizzabrötchen ohne Hefe? Wenn es schnell gehen soll dann halt ohne Hefe. Schmeckt genauso lecker. Dieser Teig ist ruckzuck gemacht und wird mit Magerquark und Öl genauso fluffig wie mit Hefe.

Mini Pizzabrötchen ohne Hefe

Mini Pizzabrötchen ohne Hefe

Zutaten für 20 Brötchen:
125 g Magerquark
5 El Olivenöl
200 g Mehl
1 Ei
1 Tl Backpulver
1 Tl Salz
Kräuter
2 fein gehackte Knoblauchzehen
2 El geschmolzene Butter

Omas 1 Euro Rezepte gibt es auch als Taschenbuch:

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180° C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

In einer Schüssel Magerquark, Ei und Olivenöl ordentlich vermischen.

In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz verrühren. Und in die Quarkmischung hinzufügen und mit einem Handrührer mit Knethaken zu einem glatten Teig kneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dann mit den Händen noch einmal durchkneten. Zu 20 gleichgroßen Kugeln formen und leicht flach drücken.

Kugeln auf dem Backblech auslegen, mit geschmolzener Butter bestreichen, mit Kräuter und Knoblauch bestreuen und im aufgeheizten Backrohr 20 Minuten backen.

Und noch mehr Brötchen:

Brötchen backen

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*