Eiweißbrot selber backen

Eiweißbrot selber backen

Selber gebackenes Eiweißbrot ohne Mehl als Ersatz für herkömmliches Brot.
Low Carb Anhänger lieben Eiweißbrot. Meine Familie isst es auch nur mehr zum Frühstück anstatt der mehlhaltigen Brötchen.
Das Eiweißbrot ohne Mehl ist gesund, saftig und auch sehr sättigend.
Und das wichtigste, es hat fast keine Kohlenhydrate.

Eiweißbrot selber backen

Eiweißbrot selber backen

Zutaten:
250 g Quark 20% (Topfen) 1 Euro
3 Eier 60 Cent
1/2 Tl Salz 2 Cent
90 g geriebene Nüsse 1,20 Euro
2 El Sesam 25 Cent
50 g geschroteter Leinsamen 20 Cent
40 g Chia Samen 60 Cent
20 g Sonnenblumenkerne 10 Cent
30 g Kürbiskerne 25 Cent
1 Päckchen Backpulver 15 Cent

Zubereitung:

Den Ofen auf 180° C vorheizen und eine Brotform mit Backpapier auslegen.
Den Quark und die Eier gemeinsam mit dem Salz in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
Anschließend alle weiteren Zutaten dazu geben und unterrühren. Für 5 Minuten stehen lassen.
Den Brotteig in die Brotform geben und gleichmäßig verstreichen.
Im aufgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 45 bis 50 Minuten backen.
Die Kastenform mit dem Brot aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.

Unterschied zwischen 100 g Weißbrot und 100 g Eiweißbrot sind 47 g Kohlenhydrate Ersparnis.

Preis für 100 g Eiweißbrot ~ 0,72 Euro
Nährwerte für 100 g: 287 kcal
14 g Eiweiß/Protein
22,5 g Fett
5,2 g verwertbare Kohlenhydrate

Preis für 100 g Weißbrot ~ 0,32 Euro
Nährwerte für 100 g: 251 kcal
5 g Eiweiß/Protein
1,9 g Fett
52 g verwertbare Kohlenhydrate

Brot selber backen
« 1 von 2 »

 

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*