Baguette rustikal

Baguette rustikal

Dieses Rezept für ein rustikales Baguette ist von Susanne Keller. Oma hat es früher auch oft für uns Kinder gemacht. Noch warm zum Frühstück schmeckt es am besten.

Baguette rustikal

Baguette rustikal

Foto von Susanne Keller

Zutaten:
300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe, oder 1 Packung Trockenhefe
250 ml handwarmes Wasser
1 Tl Honig
1 Tl Salz
25 ml Olivenöl

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen.
Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren und die Hefeflüssigkeit und die anderen Zutaten dazugeben.

Mit einer Gabel verrühren, bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind.
Abdecken und 1,5 Stunden gehen lassen.

Aus dem Teig (er ist sehr weich und lässt sich nicht formen) 2 Baguettes oder 9 Brötchen abstechen und entweder in einer Baguetteform oder in einer Brötchenform (Silikon) im auf 240 Grad Heißluft vorgeheizten Backofen mit einer Schale Wasser unten im Backofen ca. 25 Minuten backen.
Wenn der Backofen keine Heißluft hat, dann bei 250 Grad Ober-/Unterhitze backen.
Den Teig nicht formen, kneten oder sonst wie bearbeiten, sondern so, wie er aus der Schüssel abgestochen wird, in die Form gleiten lassen.
Mit Mehl bestäuben für ein rustikales Aussehen.

Brot selber backen
« 1 von 2 »
Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*