Pastrmalija

Pastrmalija ist eine mazedonische Brotpastete aus Teig und Fleisch und normalerweise oval mit geschnittenen Fleischwürfeln darüber. Dragas erster Versuch für diese mazedonische Spezialität.

Pastrmalija

Pastrmalija

Foto von Draga Jovanovic
Zutaten:
250 ml lauwarmes Wasser
1 Packung Hefe
1 Tl Zucker
etwas Salz
2 El Olivenöl
350 g Mehl
250 g Schweinefleisch
Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zubereitung:

Hefe in lauwarmen Wasser hoch gehen lassen, Mehl, Salz, Zucker und Öl dazu mischen und gut kneten. Dann zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Das Schweinefleisch in kleine Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und mischen. Am besten über Nacht im Kühlschrank lassen. Den hoch gegangenen Teig noch einmal kneten und 15 Minuten ruhen lassen. Den Teig teilen und in längliche Formen wie Schiffchen formen. Mit Margarine  ordentlich bestreichen und das Fleisch gleichmäßig verteilen. Man kann auch Schweineschmalz nehmen und mit Schnittlauch bestreuen. In einem auf 200° C aufgeheizten Ofen 15 bis 20 Minuten backen.

Omas leckere Ofengerichte
« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*