Lebkuchen für Weihnachten backen

Lebkuchen für Weihnachten backen

Mit Omas Rezept gelingen Euch weiche Lebkuchen für die Advent-und Weihachtszeit. Der Lebkuchen ist ein Gebäck aus Roggenmehl, Zucker, Nüsse, Honig, Eiern und einem Lebkuchengewürz.. Es sind mindesten 6 Backbleche mit diesen Zutaten.

Lebkuchen für Weihnachten backen
Lebkuchen für Weihnachten backen

Zutaten für ca. 6 Backbleche:
900 g Roggenmehl
450 g Puderzucker (Staubzucker)
120 g Honig
6 Eier
1 1/2 Packungen Lebkuchengewürz
300 g geriebene Nüsse
Abrieb einer Zitronenschale
1/2 Packung Natron

Zubereitung der Lebkuchen für Weihnachten backen:

Aus allen Zutaten einen Lebkuchenteig kneten. Nicht zu dünn, ca. 5 mm dick auswalken. Aus dem Teig mit Ausstecher weihnachtliche Formen ausstechen. Mit verquirlten Eiern bestreichen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Lebkuchen backen
Lebkuchen backen

Jetzt in einem vorgeheiztem Backrohr bei 180° C, ca. 8 bis 10 Minuten backen.

Die Lebkuchen sollten noch sehr weich sein, wenn sie aus dem Backrohr kommen, dann bleiben sie es auch noch später.

Omas Weihnachtsplätzchen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*