Vanillekipferl

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Vanillekipferl

sind der Hauptbestandteil jeder Weihnachtsbäckerei. Das Formen der Kipferl erfordert zwar etwas Mehraufwand, aber die Mühe lohnt sich sicher:

28 dag glattes Mehl
21 dag Butter
2 Eidotter
1 Packung Vanillezucker
10 dag geschälte, geriebene Mandeln
7 dag Puderzucker (Staub- oder Backzucker)

Zum Wenden: 15 dag Puderzucker und eine Packung Vanillezucker.

Aus den Zutaten wie oben beschrieben einen Teig kneten. Rasten lassen und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche kleine Kipferl formen. Bei 175° C (Heißluft 155° C) knapp 15 Minuten backen. Wenn die Spitzen der Kipferl sich leicht zu bräunen beginnen, herausnehmen. Vanillekipferl müssen weiß bleiben. Mit dem Backtrennpapier vorsichtig vom Blech ziehen (sonst werden sie durch die Hitze des Blechs unten zu dunkel), etwa eine Minute abkühlen lassen und dann in der Puderzucker  – Vanillezuckermischung wenden.

Keksteller Tipps zum Zubereiten.

Zur Weihnachtsbäckerei gehören aber auch fix die Ischler Kekse mit Schokoglasur.


Zimtkekse mit verschiedenen Austechformen gemacht dürfen auch nicht am Weihnachtstisch fehlen.

Zimtkekse

Zimtkekse

Was viele nicht wissen das man Lebkuchen ganz einfach selber machen kann.

Lebkuchen selber machen

Lebkuchen selber machen

Florentiner in Noisetteschokolade getaucht

Florentiner

Florentiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*