Bayrische Käsespätzle

Echte bayrische Käsespätzle

Käsespätzle sind eine sehr beliebte bayerische Spezialität aus dem Allgäu. Mit Omas Rezept kann man  Sie einfach zuhause selber Nachkochen.

Bayrische Käsespätzle

Bayrische Käsespätzle

Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:
400 g Weizenmehl Typ 405 40 Cent
4 Eier 80 Cent
150 ml Wasser
Salz und Muskat

Für die Spätzle
150 g geriebener Emmentaler 1,50 Euro
1 El geschlagene Sahne 5 Cent
Salz und Pfeffer
1 grob geschnittener Zwiebel für geschmolzene Zwiebel 20 Cent
30 g Butter 20 Cent

benötigte Küchengeräte:

RührtopfJamie Oliver KochtopfSchaumlöffelSiebSpätzlepresse

Zubereitung:

Mehl, Eier, Wasser und etwas Salz in einem Rührtopf vermengen und schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Wenn der Teig langsam vom Mixer fließt ohne zu reißen ist er richtig. Falls nötig entweder mehr Mehl oder mehr Wasser zugeben.

In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Der Teig kommt nun mit Hilfe eines Schabers in das kochende Salzwasser. Einmal aufkochen lassen, bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gleich in eine hohe Pfanne geben. Etwas vom Spätzlewasser in die Pfanne geben. Den geriebenen Emmentaler darüber, mit Salz und Pfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel schmelzen lassen.

Geschlagene Sahne dazu geben und durchschwenken. In einer Pfanne Zwiebel in Butter glasig andünsten.

Käsespätzle auf Teller anrichten und den Zwiebel gleichmäßig darauf verteilen.

Tipp für Spätzle machen:

Tipp 1: Den Schaber und das Brett in das kochende Wasser halten bevor der Teig verarbeitet wird. Verhindert das Ankleben des Teiges an Brett und Schaber. Oder noch einfacher, verwenden sie eine Spätzlepresse.
Tipp 2: Wenn sie statt Leitungswasser Mineralwasser verwenden wird der Teig etwas lockerer.
Tipp 3: Wollen sie mehr Ballaststoffe und Vitamine verwenden sie Vollkornmehl.

Preis pro Portion Käsespätzle ~0,79 Euro
Nährwerte pro Person: 624 kcal
26 g Eiweiß/Protein
22,8 g Fett
75 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas leckere Spätzle Rezepte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*