Spaghetti mit Fleischbällchen in Tomatensauce

Spaghetti mit Fleischbällchen in Tomatensauce

Zarte Fleischbällchen werden in einer einfachen hausgemachten Tomatensauce gekocht und mit Spaghetti serviert. Wie die meisten Nudelrezepte ist dieses einfache Nudelrezept sehr günstig.

Spaghetti mit Fleischbällchen in Tomatensauce

Spaghetti mit Fleischbällchen in Tomatensauce

Zutaten für 6 Personen:
500 g Spaghetti
für die Sauce:
2 El Olivenöl
1 kleiner Zwiebel
2 Knoblauchzehen
150 ml Wasser
500 g passierte Tomaten
3 El Tomatenmark
1 Tl italienisches Gewürz
½ Tl  roter Pfeffer
für die Fleischbällchen:
300 g Rinderhackfleisch
300 g Schweinehackfleisch
⅓ Tasse gewürzte Semmelbrösel
1/2 Zwiebel fein gewürfelt
1 Ei
1/2 Tl Basilikum
1/2 Tl Salz und schwarzer Pfeffer
1 El Olivenöl zum Braten

Zubereitung der Sauce:

Zwiebel schälen und klein hacken. Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken.

In einer hohen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel glasig andünsten. Dann den Knoblauch hinzufügen und 1 Minute dünsten.
Die Hitze reduzieren und die restlichen Zutaten der Sauce hinzufügen und mit 1 Tasse Wasser aufgießen. 60 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Fleischbällchen (außer Olivenöl) vermischen und kleine Fleischbällchen formen.
In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und Fleischbällchen hinzufügen. Von allen Seiten goldbraun bräunen (sie müssen nicht durchgekocht werden), ungefähr 10 Minuten.
Fleischbällchen in die Sauce geben und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen. Den Deckel herunter nehmen und solange köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Inzwischen die Spaghetti in ausreichend Salzwasser al dente kochen.

Die Spaghetti mit der Tomatensauce und den Fleischbällchen auf Teller anrichten und servieren.

Omas beste Spaghetti Rezepte
« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*