Ofenkartoffeln mit Käsesauce

Ofenkartoffeln mit Käsesauce

Die Ofenkartoffeln mit Käsesauce und einem wunderbaren Knoblauchgeschmack eignen sich als Hauptspeise, können aber beim Grillen oder auch als Beilage gereicht werden.

Ofenkartoffeln mit Käsesauce

Ofenkartoffeln mit Käsesauce

Zutaten für 4 Personen:
800 g kleine Kartoffeln
1 Knoblauchknolle
1 El Olivenöl
3 Stengel Rosmarin
Prise Salz

Zutaten für die Käsesauce:
100 ml Sahne
30 g Margarine
100 ml Milch
150 g geriebener Gouda Käse

Zubereitung:

Knoblauchknollen so abschneiden das man das innere der Knoblauchzehen sieht.

Die Kartoffeln waschen und in eine feuerfeste Form legen. Mit Olivenöl bestreichen, die Knoblauchknolle und die Rosmarinstengel dazu. In einem auf 210° C aufgeheizten Backrohr 30 bis 35 Minuten backen bis sie leicht gebräunt sind.

Zubereitung der Käsesauce:

In einem Kochtopf die Margarine zerlassen. Die Milch und die Sahne hinzugießen, mit einem Schneebesen verrühren und darauf achten, dass keine Klumpen entstehen.

Geriebenen Gouda Käse unterrühren, die Sauce zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten leicht köcheln  lassen,

Omas verschiedenste Kartoffelbeilagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*