Kartoffelchips mit gedünstetem Rotkohl

Kartoffelchips mit gedünstetem Rotkohl

Kartoffelchips mit gedünstetem Rotkohl

Kartoffelchips mit gedünstetem Rotkohl

Zutaten für 4 Personen:
für den gedünsteten Rotkohl:
1 Rotkohl
2 gehackte Zwiebel
Zucker
Kümmel
3 Tl Olivenöl
2 Tl Essig
Salz und Pfeffer
200 ml Wasser
1 El Öl
für die Kartoffelchips:
600 g festkochende kleine Kartoffel
Salz und Pfeffer
2 El Rapsöl

Zubereitung des Rotkohl:

Rotkohlblätter in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Olivenöl, Essig, Zucker Salz und Pfeffer marinieren.
Gehackte Zwiebel im Öl anbraten, die Rotkohl Marinade hinzufügen und kurz anbraten. Mit Wasser aufgießen und 1 Stunde lang dünsten lassen. Gelegentlich umrühren und den Kümmel dazu. Noch eine Weile dünsten lassen und dann gründlich durchrühren.

Zubereitung der Kartoffelchips:

Backrohr auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffel waschen und in die Hälfte schneiden. Jetzt von der Mitte weg mit einem Multifunktionsschäler dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben sollten gleichmäßig dick werden, sonst werden sie ungleich knusprig (an dünnen Stellen können sie verbrennen und an dicken Stellen werden sie nicht ganz durch).

Dann bestreichen Sie die Kartoffelscheiben mit einem Backpinsel mit Rapsöl und würzen sie nach Bedarf mit Salz und Pfeffer.
Auf einen Rost breiten Sie ein Backpapier aus und legen die Kartoffelscheiben so darauf, dass sie sich nicht berühren.

Jetzt den Rost auf mittlerer Schiene in den Backofen. Die Kartoffelchips 10 Minuten backen. Trotzdem aufpassen das sie nicht zu dunkel werden. Wenn sie nach 10 Minuten in der Mitte noch immer nicht ganz knusprig sind, sie trotzdem aus dem Ofen nehmen. Nach dem Auskühlen werden die Chips noch fester als im heißen Zustand.

Kartoffelchips mit gedünstetem Rotkohl servieren, etwas Ketchup und Schwarzbrot dazu und der Fernsehabend kann beginnen.

Kohl und Kraut Rezepte
« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*