Haferpfannkuchen

Haferpfannkuchen mit Äpfel und Zimt

Omas Rezept für diesen leckeren Haferpfannkuchen ist ein super günstiges Frühstück, das auch noch lange satt macht. Die Pfannkuchen bekommen schon durch den Hafer im Teig eine süße Note und werden dann noch mit Äpfel und Zimt getoppt. Die meisten Zutaten für dieses Rezept hat man sicherlich immer zu Hause. Mit Butter in der Pfanne werden sie knuspriger als mit Öl.

Haferpfannkuchen

Haferpfannkuchen

Zutaten für 4 Personen:
3 Äpfel 70 Cent
100 g Haferflocken 13 Cent
160 g Mehl 16 Cent
3 Eier 60 Cent
3 El Zucker 10 Cent
150 ml Mineralwasser 10 Cent
150 g Naturjoghurt 30 Cent
1 Tl Zimt 5 Cent
ca 4 El Butter zum Rausbacken 40 Cent
2 El Puderzucker (Staubzucker) zum Bestäuben 10 Cent

Zubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und fein reiben.

Eier trennen in 2 Schüsseln von Dotter und Eiweiß trennen. In einer Schüssel Eidotter mit Zucker schaumig schlagen. Mineralwasser und Joghurt dazugeben und vermischen. Mehl, Haferflocken, Zimt und geriebene Äpfel unterrühren, zu einem Teig verarbeiten und 15 Minuten quellen lassen.

In der zweiten Schüssel das Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Teig portionsweise hinein geben und beidseitig goldgelb heraus backen.

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Preis pro Person ~0,64 Euro
Nährwerte pro Person: 523 kcal
12,5 g Eiweiß
10 g Fett
92 g Kohlenhydrate

Pfannkuchen, Crepes, Palatschinken und Pancakes
« 1 von 2 »
Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*