Eierkuchen mit Zucker und Zimt

Eierkuchen mit Zucker und Zimt

Eierkuchen mit Zucker und Zimt, mit Apfelspalten im Teig schmecken schon zum Frühstück. Eine Rezeptidee auch für den nächsten Sonntagsbrunch.

Eierkuchen mit Zucker und Zimt
Eierkuchen mit Zucker und Zimt

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Rezept für 8 Eierkuchen:
2 große Äpfel
4 Eier
100 g Zucker
125 ml Mineralwasser mit Sprudel
250 Milch
350 g Mehl
Öl zum Ausbacken
Zucker-Zimtmischung

Zubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
Die anderen Zutaten gut mixen bis ein dicker Teig entsteht (Teig darf nicht zu dünn sein).
In einer Pfanne Öl erhitzen, Teig portionsweise einfüllen, Apfelspalten auf den Teig legen und von beiden Seiten goldbraun braten. Mit der Zucker-Zimtmischung bestreut servieren.

Preis pro Eierkuchen ~1 Euro
Nährwerte pro Eierkuchen: 317 kcal
7,8 g Eiweiß/Protein
7,7 g Fett
52,8 g verwertbare Kohlenhydrate

Pfannkuchen, Crepes, Palatschinken und Pancakes
« von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*