Bauernfrühstück

Bauernfrühstück

Das Bauernfrühstück war früher ein oft serviertes Resteessen (Resteverwertung) und ist ein einfaches Gericht das mit Bratkartoffeln und Fleischresten gemacht wird. Es wird in einer Bratpfanne zusammen mit weiteren Zutaten vermischt und erhitzt.
Bei Oma sind meist Schinken und Speck übrig geblieben, deshalb sind diese Zutaten in Omas Bauernfrühstück.

Bauernfrühstück

Bauernfrühstück

Zutaten für 4 Personen:
600 g festkochende Kartoffeln
100 g gekochter Schinken
4 Eier
3 EL Milch
2 Zwiebel
30 g Speck
2 EL Butter
2 El Öl
2 EL Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffel in Salzwasser 30 Minuten garen (kleine Kartoffeln brauchen nur 20 bis 25 Minuten).
In der Zwischenzeit den Schinken klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und klein hacken. Den Speck klein schneiden.
Wenn die Kartoffeln fertig gekocht sind, sie abgießen und auskühlen lassen.
Danach die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin die Speckwürfel bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Die Butter und die Kartoffelscheiben dazu geben und anbraten. Unter öfteren wenden 10 Minuten lang braten.
Zum Schluss die Zwiebelwürfel dazu geben und 2 Minuten mit braten.
Die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen, Schinken untermischen und über die Kartoffeln gießen. Ein paar Mal umrühren, bis die Eier gestockt sind. Mit Schittlauchröllchen bestreut servieren.

Richtig leckere Kartoffel Pfannen Gerichte
Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*