Hafergrütze

Hafergrütze mit Haselnüssen und Honig

Hafer enthält unter allen Getreidesorten als einziges einen hormonähnlichen Stoff, der eine belebende und leistungssteigernde Wirkung hat. Hafer ist sehr reich an wichtigen Nährstoffen und hat einen besonders großen Fettanteil. Deshalb ist die Hafergrütze ein sehr nährreiches Gericht. Im Gegensatz zu zu anderen Getreidesorten ist der Hafer leicht süßlich und mild im Geschmack.

Die Hafergrütze mit Haselnüssen und Honig gemacht ist ein ausgesprochen sättigendes Gericht.

Hafergrütze

Hafergrütze mit Haselnüssen und Honig

Zutaten für 3 Personen:
250 g Hafergrütze 1,30 Euro
30 g Haselnüsse 30 Cent
20 g Butter 10 Cent
750 ml Milch 75 Cent
3 El Joghurt 5 Cent
3 El Honig 20 Cent

Zubereitung:

In einer Pfanne die Butter schmelzen. Die Haferkörner dazu geben und anbräunen.
Das Ganze mit Milch ablöschen und quellen lassen. Die Masse wird dadurch richtig breiig.

Dann den Joghurt unterheben. Am schönsten zubereitet ist die Hafergrütze in einem Glas serviert und mit den Haselnüssen bestreut.
Mit Honig dazu servieren.

Preis pro Person ~0,90 Euro
Nährwerte pro Person: 668 kcal
2905 kj
21,4 g Eiweiß/Protein
28,2 g Fett
77,3 g verwertbare Kohlenhydrate

Auch ein leckeres Gericht ist das Porridge. Bestens für ein sättigendes Frühstück geeignet.

Rezepte zum Frühstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*