Buttermilchhörnchen mit Kristallzucker

Buttermilchhörnchen mit Kristallzucker


Wundervolle leckere, kleine Buttermilchhörnchen. Sie sind nicht nur mega lecker, sie verströmen schon beim Backen einen unglaublich leckeren Duft im Haus.

Buttermilchhörnchen mit Kristallzucker

Buttermilchhörnchen mit Kristallzucker

Zutaten für ca. 12 Hörnchen:
50 g Frischhefe oder 25 g Trockenhefe
120 ml lauwarme Buttermilch
1 Ei
300 g Mehl
75 g Zucker
1 Tl Salz
100 g zimmerwarme Butter
Zum bestreichen:
1 verquirltes Ei
3 El Kristallzucker

Zubereitung:

In einer Schüssel die Hefe in Buttermilch bröckeln, darin auflösen und das Ei unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die Butter klein schneiden und in das Mehl rühren bis eine fein krümelige Masse entsteht. Die Hefemischung hinzufügen und alles mit einem Handrührer mit Knethaken mindestens 10 Minuten lang zu einem glatten Teig kneten. Es sollte ein leicht klebrigen Teig werden. Sollte der Teig zu trocken sein etwas Buttermilch dazu geben.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde aufgehen lassen.

Das Backblech mit Backpapier belegen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Kreis ausrollen. Diesen in 12 gleich große Tortenstücke schneiden. Jedes Teigstück von der äußeren Seite her zu einem Hörnchen aufrollen und auf das Backblech legen. Die Hörnchen noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
Das Backrohr auf 180° C vorheizen.
Die Hörnchen mit einem verquirlten Ei bestreichen, mit Kristallzucker bestreuen und im aufgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Die Buttermilchhörnchen kann man auch einfrieren. Da soll man einige Minuten vor dem Ende der Backzeit sie aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und einfrieren. Bei Bedarf dann auftauen und ein paar Minuten im auf 180° C aufgeheizten Backrohr aufbacken.

Brot selber backen
« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*