Blumenkohlcremesuppe

Blumenkohlcremesuppe

Lassen Sie sich von Omas Kochideen inspirieren und probieren Sie Omas einfaches Rezept für feinwürzige Blumenkohlcremesuppe aus!

Stecken Sie das Bild der Blumenkohlcremesuppe in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es immer bei sich zu haben. Dadurch werden wir auch von Pinterest schneller gefunden. Dazu brauchen Sie nur auf das im linken oberen Eck befindliche Pinterest Logo klicken.

Blumenkohlcremesuppe

Blumenkohlcremesuppe

Zutaten für 4 Personen:
1 kleiner Blumenkohl 1,50 Euro
200 ml Milch 20 Cent
1 Zwiebel 20 Cent
750 ml Gemüsebrühe 20 Cent
etwas Öl

Omas 1 Euro Rezepte gibt es auch als Taschenbuch:

Zubereitung der Blumenkohlcremesuppe:

Zuerst entferne die äußeren Blätter des Blumenkohls, schneide den Strunk ab und schneide die kleineren Strünke um den Blumenkohl herum ab.

Den Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Kochtopf mit etwas Öl leicht anrösten. dann mit 750 ml Wasser, 200 ml Milch und einem Gemüsesuppenwürfel aufgießen. Danach die Blumenkohlröschen in den Kochtopf dazu geben. Das ganze dann weich kochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt mit einem Pürierstab die Suppe pürieren.

Preis pro Person ~52 Cent
Nährwerte pro Person: 94 kcal
4,6 g Eiweiß/Protein
4,7 g Fett
11,7 g verwertbare Kohlenhydrate

Blumenkohl auch Karfiol, Käsekohl, Blütenkohl, Traubenkohl, Minarett-Kohl oder Italienischer Kohl genannt, ist eine Zuchtsorte des Gemüsekohls mit fleischigen, in einem Kopf zusammenstehenden Blütensprossen.

Blumenkohl wird als Gemüse gegessen.
Blumenkohl kann roh oder gekocht gegessen werden. Er ist leicht verdaulich, von mildem Geschmack, sehr gesund, da reich an Vitamin C und Mineralstoffen.

Für die Zubereitung wird er von den Blättern befreit, dann wird der Strunk gekürzt und eingeschnitten und der Kohlkopf im Ganzen etwa zwanzig Minuten in Salzwasser gegart oder zerteilt in Röschen 10 bis 15 Minuten gedünstet. Wenn Sie etwas Milch oder Zitronensaft dazu geben bleibt er weiß.

Serviert wird er klassisch mit zerlassener Butter oder mit diversen Saucen. Die von der Oma gemachte Art ist eigentlich eine polnische Art. Hierbei wird der Blumenkohl mit in Butter geröstetem Paniermehl überbacken. Außerdem kann man ihn im Teigmantel in Fett ausbacken oder auch Panieren und Frittieren.

Cremesuppen Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*