Baumkuchen auf ungarische Art

Baumkuchen auf ungarische Art

Ursprünglich hat man den Baumkuchen auf ungarische Art um einen Holzstamm gewickelt und über Feuer gebacken. Das kann man auch über einem Holzkohlegrill machen. Wir machen aber den Baumkuchen mit Hilfe eines Nudelholz im Backofen.

Man kann aber auch diese Baumkuchenform verwenden.

Baumkuchen auf ungarische Art
Baumkuchen auf ungarische Art

Zutaten:
Für den Teig:
100 ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker
30 g Hefe
500 g Mehl
Salz
2 Eier
etwas Zitronenschalenabrieb
Für die Fertigstellung:
2 EL Zucker, gemischt mit 2 El gemahlenen Haselnüssen
100 g geschmolzene Butter
Kokosraspel oder Zimtzucker, gemahlene Nüsse, Sesam, Vanillezucker

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe gut vermischen. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit dem Knethaken eines Handmixer zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis der Teig doppelt so hoch ist.

  1. Hefe braucht eine bestimmte Temperatur, um arbeiten zu können. Den Hefeteig am besten an einem Ort so um die 25 Grad zugedeckt gehen lassen. Auch darf es nicht ziehen in diesem Raum. Am besten ist es wenn man den Backofen auf der kleinsten Stufe aufheizt und ihn dann ausschaltet. Dann den Hefeteig hinein und den Backofen zu.

Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und in 2 bis 3 cm breite Streifen schneiden.

Ein Nudelholz (mit Griffen) in Alufolie wickeln, mit Butter bestreichen und die Teigstreifen um diese wickeln so, das die Streifen sich etwas überlappen, und leicht zusammendrücken.
Mit Butter bestreichen, in der Nuss – Zucker – Mischung wälzen und 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf (Heizluft 170° C) vorheizen.

Danach eine passende Ofenform in den Backofen stellen und darauf das Nudelholz so legen das die Griffe am Rand der Form liegen.

Im aufgeheizten Backofen  15 Minuten backen. Dann noch einmal mit Butter bepinseln und wieder 10 Minuten backen. Vom Nudelholz abgleiten lassen. (Man kann den Baumkuchen auch nach dem Backen durch z. B. Zimtzucker oder Kokosraspel usw. rollen)

Noch leicht warm schmecken die ungarischen Baumkuchen am besten.

Omas beste Kuchenrezepte
« von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*