Essensplan für Weihnachten

Essensplan für Weihnachten

Oma hat uns zu Weihnachten immer den ganzen Tag mit tollen Gerichten verwöhnt. Von Morgens bis am Abend. Obwohl vorne und hinten immer das Geld gefehlt hat, gelang es Oma immer wieder zu Weihnachten uns kulinarisch zu verwöhnen. Ich will Euch natürlich so ein Festtagsessen natürlich nicht vorenthalten.

In der Früh gibt es am 24. Dezember Rührei mit Tomaten und Käse

Die perfekten Rühreier mit Tomaten und Käse. Tomaten geben einem Frühstück eine tolle Frische. Dazu gibt es selber gemachte Crostini.

Rührei mit Tomaten und Käse

Rührei mit Tomaten und Käse

zum Rezept

Mittags gibt es am Heiligen Abend einen Röstiauflauf

Dieser Röstiauflauf ist sehr leicht zubereitet und schmeckt unglaublich lecker!

Röstiauflauf

Röstiauflauf

zum Rezept

Und am Abend des Festtages gibt es als Vorspeise eine Käsesuppe.

Diese Käsesuppe eignet sich bestens zu besonderen Anlässen.

Kaesesuppe

Kaesesuppe

zum Rezept

Und am Abend des 24. Dezember gibt es einen falschen Hasen

Nach dem Krieg wurde er als Sonntagsbraten serviert, weil sich nicht jeder einen edlen Braten (auch Hasen aus eigener Haltung) leisten konnte. Heute wird er als Festtagsbraten serviert.

falscher Hase

falscher Hase

zum Rezept

Frohe Weihnacht wünscht Euch das Omas 1 Euro Rezepte Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*