falscher Hase

falscher Hase für den Sonntagsbraten

Ursprung des Namen „falscher Hase“: Nach dem Krieg wurde er als Sonntagsbraten serviert, weil sich nicht jeder einen edlen Braten (auch Hasen aus eigener Haltung) leisten konnte.

falscher Hase

falscher Hase

Zutaten für 6 Personen:
600 g Hackfleisch, gemischt 3 Euro
2 Toastscheiben 20 Cent
1 Zwiebel 20 Cent
1 Tl Senf
etwas abgeriebene Zitronenschale
15 g Margarine 5 Cent
1 Packung Bratensauce 1,20 Euro
1 El Sahne
1 Ei 20 Cent
Salz und Pfeffer

falscher Hase Zubereitung:

Den Roemertopf (Eine andere Art des Kochens und sehr gesund zudem) zur Hälfte mit kaltem Wasser füllen und 15 Minuten stehen lassen, dann das Wasser ausgießen.

Roemertopf

Roemertopf

Mit einem Roemertopf kann man weitgehend auf „schlechte“ Fette verzichten und  geschmackvoll kochen.

Eine andere Art des Kochen. Außerdem sehr gesund. Einfaches und kreatives Kochen. Ein  Muss  für jeden der gerne kocht.

Die Toastscheiben in einer anderen Schale einweichen, ausdrücken und mit dem Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Senf, mit der abgeriebenen Zitronenschale, dem klein geschnittenen Ei und der geriebenen Zwiebel gut vermischen.

Diese Masse passend dem Römertopf formen und in den Römertopf legen. Die Margarine in Flöckchenform auf dem Teig verteilen, Den Römertopf verschließen und in den kalten Backofen (Da dies eine Tonform ist, stellen Sie diese nie in ein vorgeheiztes Ofenrohr oder auf heiße Herdplatten) stellen. Nun den Backofen auf 220° schalten und ca. 50 Minuten backen, wobei Sie aber den Deckel nach 40 Minuten abnehmen.

Die Bratensauce nach Anleitung zubereiten, mit 1TL Margarine und 1 EL Sahne verfeinern. Den falschen Hasen in Schnitten schneiden und mit der Sauce garnieren.

Besser ist es aber die dunkle Bratensauce selber machen, erspart Geld und ist viel besser.

dunkle Bratensauce

dunkle Bratensauce

Preis pro Person ~0,78 Euro
Nährwerte pro Person: 428 kcal
1794 kj
23 g Eiweiß/Protein
32,5 g Fett
10 g verwertbare Kohlenhydrate

Fleischrezepte für wenig Geld
« 1 von 2 »
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*