Quark Apfelpfannkuchen

Quark Apfelpfannkuchen

Dieser Apfelpfannkuchen mit Quark ist so weich und saftig wie es ein Pfannkuchen sein sollte, nur die oberen und seitlichen Ränder sind leicht knusprig, was diesen Pfannkuchen erst so richtig auszeichnet.

Quark Apfelpfannkuchen

Quark Apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen aus einem Quarkteig gehen so einfach und sind durch den Quark so richtig fluffig.

Zutaten:
150 g Mehl
1 Apfel
500 g Quark
2 Eier
1 Packung Backpulver
30 g Zucker
2 El Butter

die ganz einfache Zubereitung des Quark Apfelpfannkuchen:

Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden.
Alle Zutaten außer den Apfelspalten zu einem Teig verrühren. Eine Backofen taugliche Bratpfanne ganz (auch den Rand) mit Butter ausstreichen und den Pfannkuchenteig einfüllen. Mit den Apfelspalten belegen und im Backrohr auf dem Gitterrost bei 200° 15 bis 20 Minuten goldbraun ausbacken.

Oma hat viele verschiedenste Pfannkuchen Varianten gemacht. Hier alle Pfannkuchen Rezepte dazu:

Pfannkuchen, Crepes, Palatschinken und Pancakes

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*