Apfelmus Kuchen

Apfelmus Kuchen

Omas Apfelmus Kuchen ist ganz schön fluffig und saftig. Und er schmeckt extrem urgut lecker.

Ein Apfelmuskuchen wie vom Bäcker gebacken. Denn backen war die größte Stärke unserer Oma in der Küche.

Apfelmus Kuchen

Apfelmus Kuchen

Zutaten:
350 g Mehl
250 g Butter
200 g Backzucker
4 Eier
100 g zerkleinerte Walnüsse
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Backpulver
1/2 Tl Zimt
1/2 Zitrone (Saft und Abrieb)
Prise Salz
1 El Butter zum Einfetten
1 El Paniermehl (Brösel) für die Gugelhupfform

250 g Apfelmus selber machen

Zubereitung des Apfelmus Kuchen:

In einer Rührschüssel zimmerwarme Butter (in diesem Blog erfährt Ihr wie man am schnellsten zimmerwarme Butter bekommt) mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz cremig rühren. Nach und nach die Eier langsam einrühren. Jetzt das selber gemachte Apfelmus, den Saft der halben Zitrone und den Zitronenabrieb einrühren.

In einer weiteren Rührschüssel das Mehl und den Zimt mit dem Backpulver vermischen und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss noch die zerkleinerten Walnüsse in den Teig mischen.

Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Paniermehl bestreuen. Den Teig in die Gugelhupfform füllen und in einem auf 180° aufgeheiztem Backofen 1 Stunde lang backen.

Habt Ihr jetzt Lust auf mehr von Omas leckeren Kuchen?

Omas beste Kuchenrezepte
« 1 von 2 »
Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*