Apfel Nusskuchen

Apfel Nusskuchen

Da gerade keine Kastenform  zu Hause ist habe ich den Apfel Nusskuchen nach Omas Rezept in einer Gugelhupfform gebacken.

Aber ich denke es ist ganz egal in welcher Form man diesen leckeren Kuchen bäckt, er ist und bleibt einer meiner Favoriten in der Mehlspeisküche.

Apfel Nusskuchen

Zutaten:
4 Äpfel
3 Eier
250 g brauner Zucker
450 g Mehl
200 ml Öl
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Backpulver
2 Tl Zimt
1 Prise Salz
100 g gehackte Nüsse nach Wahl
1 Tl Zimt und 1 Tl Puderzucker zum Bestreuen
1 El Butter zum einfetten

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
Alle anderen Zutaten in einer Rührschüssel zu einem Teig verrühren.
Die Apfelstücke von 2 Äpfeln vorsichtig in den Teig unterrühren.
Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben und die restlichen Apfelstücke auf dem Teig kreisförmig schlichten.
In einem auf 180° C vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Mit Zimt und Puderzucker bestreut servieren.

Nachdem dieser Apfel Nusskuchen in einer Gugelhupfform wirklich nicht nur genial aussieht, sondern natürlich besonders lecker ist, habe ich mir vorgenommen, häufiger Kuchen in Gugelhupfform zu backen. denn die sehen extrem schön aus! Mein Klassiker ist da sicher der Bananen Nuss Gugelhupf.

Bananen Nuss Gugelhupf

Lust auf mehr Kuchen Rezepte? Oma hat wirklich immer den besten Kuchen gebacken.

Getagged mit: Apfelkuchen, Gugelhupf, Kuchen Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*