Fingernudeln in Butter angeröstet

Fingernudeln in Butter angeröstet

Omas süßes Rezept für Fingernudeln in Butter angeröstet und mit Puderzucker bestäubt. Gut dazu passen frische Früchte.

Fingernudeln in Butter angeröstet

Fingernudeln in Butter angeröstet

Zutaten für die Fingernudeln:
300 g Kartoffel 35 Cent
70 g glattes Mehl 5 Cent
20 g Butter 10 Cent
1 Ei 20 Cent
1 Tl Salz
1 El Puderzucker (Staubzucker)
Muskatnuss

Omas 1 Euro Rezepte gibt es auch als Taschenbuch:

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in einem Kochtopf mit leicht gesalzenem Wasser kochen und kalt werden lassen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Die Masse etwas auflockern und auskühlen lassen.

Mehl und Salz locker unter die Kartoffeln mischen, dabei den Teig zwischen den Finger zerbröseln. Das Ei verquirlen und mit einem Kochlöffel unter den Teig rühren.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig verkneten. Falls er noch klebt, etwas mehr Mehl hinzufügen. Mit Salz und Muskatnuss würzen.

Den Teig ausrollen und in kleine Stücke zerteilen. Mit der Hand zu Fingernudeln (Schupfnudeln) formen.
Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Fingernudeln darin rundherum in ca. 10 Minuten goldbraun braten.

Mit Puderzucker bestäuben und am besten mit frischen Früchten servieren.

Zu den Fingernudeln passen gut frische Früchte, Sauerkraut oder bayrisch Kraut.

Guten Apetitt!

Fingernudeln, Schupfnudeln, Kartoffelnudeln

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*