Überbackene Schinkenfleckerl

Überbackene Schinkenfleckerl

Eine tolle Hausmannskost sind überbackene Schinkenfleckerl. Omas Rezept wird mit Käse in einer Auflaufform überbacken.

Fleckerl sind eine österreichische Nudelart und traditioneller Bestandteil der österreichischen Küche. Fleckerl finden Anwendung bei Schinkenfleckerln oder Krautfleckerln.

Man kann natürlich jede Art von Nudeln für dieses Rezept verwenden.

überbackene Schinkenfleckerl

Zutaten für 6 Personen:
300 g Fleckerl 30 Cent
200 g gekochter, magerer Schinken in Würfel geschnitten 2,50 Euro
100 g geriebener Gouda 1 Euro
1 Zwiebel 20 Cent
3 Knoblauchzehen 5 Cent
4 Eier 80 Cent
200 ml Sahne (Schlagobers) 50 Cent
150 ml Milch 15 Cent
etwas Öl 5 Cent
1 TL Majoran
1/2 TL Kümmel
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

In einem Kochtopf die Fleckerl mit ausreichend Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und klein hacken. Knoblauch schälen und zerdrücken.
Danach die Fleckerlabseihen und beiseite stellen.
Zwiebel und Knoblauch im Nudeltopf mit etwas Öl glasig anschwitzen. Die Fleckerl und den geschnittenen Schinken dazu und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel würzen.
Da ganze gut durchmischen und in eine Auflaufform füllen.

In einer Rührschüssel die Eier aufschlagen, mit Sahne und Milch verrühren und über die Schinkenfleckerl gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen.
In einem auf 200° C vorgeheiztem Backrohr etwa eine Stunde lang backen. Die überbackenen Schinkenfleckerl in der Backform portionieren und sofort heiß mit einem Gurkensalat servieren.

Preis pro Person ~0,93 Euro
Nährwerte pro Person: 398 kcal
21,5 g Eiweiß/Protein
20 g Fett
31 g verwertbare Kohlenhydrate

Getagged mit: Auflauf, Gratin, günstige Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*