Ischler Kekse mit Schokoglasur

Ischler Kekse mit Schokoglasur

Ischler Kekse sind ein beliebtes Weihnachtsgebäck. Hier das uralte Rezept aus unserer Omas Küche.

Ischler Kekse

Ischler Kekse

Zutaten:
240 g glattes Mehl
240 g Butter
140 g geriebene Nüsse
2 Eidotter
200 g Zucker (Puder- oder Backzucker)
etwas Zimt
abgeriebene Orangenschale (oder Orangenaroma)

zum Füllen und bestreichen:
1 kleines Glas Ribiselmarmelade zum Füllen
1 Becher Schokoglasur

Zubereitung:

Die Zutaten zu einem Mürbteig verkneten. Rasten lassen und dünn ausrollen. Mit einer 3 cm großen Ausstechform ausstechen und bei 170° C (Heißluft 155° C) backen, bis sie leicht Farbe annehmen.

Nach dem Erkalten werden je zwei Scheiben mit Marmelade bestrichen und zusammengesetzt.

Abschließend die zusammengesetzten Plätzchen noch mit der flüssigen Schokoglasur bestreichen.

Die Ischler Kekse kann man dann gut mit einer Lage Backpapier in einer Keksdose aufbewahren. Die Kekse aber nach dem Backen ein paar Stunden kühl zum Trocknen lagern.

Oma wünscht Euch viel Spaß beim Kekse backen. Beeilt Euch, Weihnachten kommt bald.

Auch ein beliebtes Weihnachtsgebäck sind die Vanillekipferl.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Zimtkekse mit verschiedenen Austechformen gemacht dürfen auch nicht am Weihnachtstisch fehlen.

Zimtkekse

Zimtkekse

Was viele nicht wissen das man Lebkuchen ganz einfach selber machen kann.

Lebkuchen selber machen

Lebkuchen selber machen

Florentiner in Noisetteschokolade getaucht

Florentiner

Florentiner

Keksteller Tipps zum Zubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*